Home / Geschichte

Geschichte

DIE SAMTENE REVOLUTION 1989

Eines der bedeutendsten Jahre in der Geschichte in den Augen der Bevölkerung in Ost- und Mitteleuropa ist zweifellos das Jahr 1989. Diverse kommunistische Regierungen wurden kontinuierlich gestürzt und die Berliner Mauer fiel letztendlich, was zur Wiedervereinigung von Ost- und West-Deutschland führte, um das Land zu bilden, was heute als Deutschland …

Read More »

Václav Havel

Václav Havel ist ein ehemaliger Schriftsteller und Dissident, der zum Präsidenten der Nation Tschechoslowakei aufstieg, als sie den Übergang zu einem demokratischen Land mit einer freien Marktwirtschaft vollzog. Václav Havel war ein Kettenraucher, der ein ungepflegtes Erscheinungsbild vermittelte und als ein ruhiger Mann bekannt war. Aus diesen Gründen wurde er …

Read More »

Prag Heute

Heute wird die Tschechische Republik – und insbesondere Prag – als ein Vorbild für alle anderen osteuropäischen Länder angesehen, welche die Lebensbedingungen für ihre Bürger und ihre wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für ihr Land als Ganzes verbessern möchten. Prag wird als eine Weltstadt gesehen, die mit vielen der etablierteren Hauptstädte in Mittel- …

Read More »

Prag unter dem kommunistischen Regime

Nach dem Krieg fand sich die Tschechoslowakei unter Führung von Präsident Beneš erneut als ein freies Land wieder, bis zum Beginn des Kalten Krieges. Der Kalte Krieg sorgte allerdings dafür, dass viele in der Tschechoslowakei ihren Wunsch zum Ausdruck brachten, sich die kommunistische Ideologie zum Vorbild zu nehmen, welche anfing, …

Read More »

Prager Frühling 1968

Anfang 1968 wurde AntonínNovotný – ein Politiker, der für seine harte Linie bekannt war – als Erster Sekretär der Kommunistischen Partei durch den Reformisten Alexander Dubček, ein Slowake, ersetzt. Die Ernennung eines Mannes, der innerhalb der Kommunistischen Partei aufgestiegen war, mit seinen reformistischen Ansichten schockierte zweifellos die Führer in Russland, …

Read More »

Die Auswirkungen des Kommunismus

Das Erbe des Kommunismus lebt nach wie vor in den Herzen und Köpfen in der Tschechischen Republik weiter und hat immer noch Einfluss auf die Empfindungen der Menschen sowie auf die wirtschaftliche und soziale Lage des Landes. Augenscheinlich ist, dass der Kommunismus etwas ist, das den Tschechen viel gestohlen hat, …

Read More »

Das Attentat auf Reinhard Heydrich

Im September 1941 willigte der stellvertretende SS-Kommandeur und persönliche Favorit von Hitler, Reinhard Heydrich, der ein Vordenker des Holocausts war, ein, den ineffektiven Otto Neurath als tschechischen Gouverneur zu ersetzen. Heydrich verstand die Rolle, die das von den Nazis gegründete Protektorat Böhmen und Mähren in den Kriegsanstrengungen Deutschlands spielte, genau, …

Read More »

Das jüdische Erbe von Prag

Vor zweitausend Jahren vertrieben die Römer die Juden aus Israel (das Heilige Land). Allerdings: “Die Torah war ihr Heiligtum, das keine Armee zerstören konnte.” Und in den folgenden Jahrhunderten überlebte die jüdische Kultur in Enklaven auf der ganzen Welt. Juden kamen zunächst während des zehnten Jahrhunderts nach Prag. Die Hauptkreuzung …

Read More »

Zweiter Weltkrieg und danach

Die zunehmende Spannung zwischen der slowakischen und tschechischen Mehrheit und der beträchtlichen deutschen Minderheit des Landes erreichte ihren Höhepunkt, als im Jahre 1938 Hitler die Selbstbestimmung für die deutschsprachige Bevölkerung der Tschechoslowakei forderte. Um Hitler zu beschwichtigen, überließen ihm Frankreich und Großbritannien die Grenzgebiete des Landes. Im März des Jahres …

Read More »

Die Ankunft der Habsburger

Böhmen wurde nach dem Tod Georgs bis 1526 von abwesenden Königen regiert, als der Thron von den Habsburgern beansprucht wurde. Diese vehement katholische Dynastie regierte über die Überreste des Heiligen Römischen Reiches und konzentrierte ihre Bemühungen auf die Abschirmung ihrer Grenzen mit Europa gegen die erhebliche Bedrohung durch die Osmanen. …

Read More »

Die Roma in der Tschechischen Republik

Viele Experten glauben, dass die Roma, die etwa 0,3% der tschechischen Bevölkerung ausmachen, ihren Ursprung in Indien haben, aber sie sind sich noch unsicher, wie sie im 15. Jahrhundert nach Mitteleuropa gelangten. Sobald sie ankamen, wurden sie als “anders” betrachtet und vom Rest der Gesellschaft abgeschnitten, vor allem wegen ihrer …

Read More »

Die Hussiten

Die Hussitenzeit ist vielleicht der wichtigste Zeitraum in der tschechischen Geschichte, auf jeden Fall aber der spannendste. Jan Hus war ein Universitätsprofessor an der Karlsuniversität und ein überzeugter Anhänger der Ideen des englischen Theoretikers John Wycliff. Hus war der Hauptakteur in der Bewegung, einen Glauben zu haben, der auf der …

Read More »