Home / Einkaufen in Prag & Souvenirs

Einkaufen in Prag & Souvenirs

In den letzten zehn Jahren oder so hat sich die Einkaufsszene in Prag bis zur Unkenntlichkeit verändert. Ein massiver Zustrom globaler Markennamen und eine Welle glitzernder neuer Einkaufszentren, gefüllt mit Designer-Outlets, eleganten Cafés und bekannten westlichen Marken hat dafür gesorgt, dass die wichtigsten Einkaufsstraßen der Stadt so ziemlich wie die jeder anderen europäischen Hauptstadt aussehen. Importierte Waren haben oft westeuropäische Preise, aber tschechische Produkte bleiben für Tschechen erschwinglich und für Westeuropäer billig. Wenngleich touristische Souvenirläden außerhalb Prags eine geringere Auswahl haben, sind die Preise deutlich niedriger. Wenn Sie auf Schnäppchenjagd sind, das Wort “sleva” bedeutet “Rabatt”. Die größte – und anstrengendste – Einkaufszone in der Innenstadt ist um den Wenzelsplatz (Václavskénáměstí) herum. Ihre Gehsteige sind mit durchstöbernden Besuchern überfüllt und Einheimische stürzen sich schnurstracks auf ihre Lieblingsgeschäfte. Sie können hier so ziemlich alles finden, von Top-Mode und Musik-Megastores bis zu ganz normalen Kaufhäusern und riesigen Buchläden. Viele der interessanteren Geschäfte sind in Arkaden und Passagen versteckt, wie der Lucerna-Palast. Die anderen wichtigen Einkaufsstraßen laufen am unteren Ende des Wenzelsplatzes zusammen, bestehend aus Na Příkopě, 28. října und Národnítřída. Die meisten der großen Geschäfte und Einkaufszentren sind auf der Na Příkopě konzentriert, mit dem größten von allen – dem Palladium Praha Shopping Centre (náměstí Republiky) – am nordöstlichen Ende, gegenüber dem Gemeindehaus. In Staré Město ist die elegante Allee Pařížská, in der sich internationale Designer-Häuser wie Dior, Boss, Armani und Louis Vuitton aneinanderreihen, während in den Gassen östlich davon Boutiquen beheimatet sind, die von tschechischen Modeschöpfern betrieben werden. Im Gegensatz dazu drängen sich in den verwinkelten Wegen zwischen dem Altstädter Ring und der Karlsbrücke kitschige Souvenirläden, paradierende Marionetten, russische Puppen und “Czech This Out” T-Shirts aneinander. Aber auch andere Teile der Staré Město, insbesondere Dlouhá, Dušní und KarolinySvětlé, werden zunehmend für eine Konzentration von Designer-Boutiquen, Kunstgalerien und skurrilen unabhängigen Läden bekannt.

– lesen Sie mehr Einkaufszentrum

 

Welche Souvenirs soll man bloß kaufen?

Gegenstände aus Kristall, Holzspielzeug und Schmuck (tschechischer Granat) sind allgemein beliebt. Puppen und Marionetten werden traditionell aus Holz handgeschnitzt oder aus Gips modelliert und sind ein tolles Souvenir (die Puppenmacherei geht auf das 18. Jahrhundert zurück). Wenn Sie gerne Likör trinken, probieren Sie den Becherovka, einen Kräuterlikör bekannt für seine medizinischen Eigenschaften (gut für die Verdauung), der einzigartig tschechisch ist. Tschechischer Schmuck (hergestellt von JABLONEX) ist sehr bekannt, halten Sie nach Perlenschmuch Ausschau, imitierten Perlen und Strass-Schmuck.

Welches Souvenir sollte man kaufen?

Das berühmte böhmische Glas, Bijouterie und Schmuck, das legendäre böhmische Bier, Naturkosmetik, kulinarische Köstlichkeiten, diverse Waren internationaler Marken – all dies in Spitzenqualität und zu äußerst günstigen Preisen

Moser-Glas und -Kristall

Moser-Glas ist ein luxuriöser, hochwertiger Hersteller von Kristall aus Karlovy Vary in der Tschechischen Republik. Gegründet von Ludwig Moser im Jahr 1857 blickt Moser auf eine lange Tradition hochwertiger künstlerischer und technischer Standards bei bleilosen Kristallen zurück. Während des 19. und frühen 20. Jahrhunderts entwickelte Moser die heute berühmte Art der technisch perfekten Kristallherstellung, indem eine einzigartige Formel für die Herstellung einer Substanz genutzt wurde, die hart wie Stein und so brillant wie Bleikristall ist – jedoch ohne eine Spur von Blei. Diese Zusammenstellung eignet sich hervorragend für Mosers wunderschöne Gravuren, ist ökologisch vorteilhaft und frei von allen Bedenken gegenüber Blei. Heute produziert Moser eine große Bandbreite von Stiel- und Bargläsern, Accessoires, Geschenken und Gläsern, alle in besonderer Qualität und mit bemerkenswerten künstlerischen Ausdrücken, die schon lange zu den Merkmalen zählen. Ein Besuch in der Moser-Glasfabrik ist für jeden Liebhaber von tschechischem Kristall und der Kunst der Glasherstellung etwas Besonderes. Moser ist seit jeher für außergewöhnliche Qualität und künstlerischen Wert bekannt und wird weltweit als das “Glas der Könige” bezeichnet. Alle Produkte werden von Hand in verschiedenen Formen und den typischen Moser-Farben hergestellt. Webseite: www.moser-glass.com

 

Absinth

Sie müssen nicht komplett verrückt sein, um Absinth zu mögen, diese kraftvolle, chemisch-grüne Flüssigkeit mit 70% Alkohol. Kaufen Sie es überall, geben Sie es jedem, aber trinken Sie in Maßen.

 

Oblaten aus dem Heilbad Karlsbad

Die Geschichte der traditionellen tschechischen Heilbad-Oblaten geht auf das Jahr 1856 zurück, als Karel Reitenberger damit begann, sie in großem Umfang zu produzieren. Aufgrund der einzigartigen Herstellung, bei der sie von Hand mit einer Mischung aus Haselnüssen, Vanille, Zimt und Zucker bedeckt werden, gehören sie zu den traditionellen tschechischen Spezialitäten. Sie können Sie frisch von Souvenir-Ständen kaufen oder im Supermarkt danach Ausschau halten.

 

Tschechische Marionetten

In einem Land, in dem Sie Opern sehen können, in denen traditionelle tschechische Marionetten mitspielen, sind diese Puppen ein tolles Geschenk. Vielleicht kennen Sie jemanden, der sich für eine dieser kuriosen, aber sehr kunstvollen Kreationen begeistert. Obchod pod Lampou (U Lužického Semináře 5) bietet die größte Auswahl in allen Formen, Größen und Ausführungen.

 

Glasperlen und Juwelen-Imitationen aus Jablonec

Glasperlen wurden im Gebiet rund um Jablonec seit dem 16. Jahrhundert hergestellt und unter der Marke Jablonex in den letzten 50 Jahren in mehr als 80 Länder verkauft. website

 

Alfons Mucha-Gemälde

Es ist keine Frage, dass von allen tschechischen Malern Alfons Mucha (1860-1939) die größte internationale Anerkennung und Popularität genießt. Im Dezember 1894 erklärte sich Mucha dazu bereit, ein Plakat für ein Stück mit Sarah Bernhardt zu entwerfen, der bekanntesten Schauspielerin in Paris. Am 1. Januar 1895 erschien die Werbung für Gismonda auf den Straßen von Paris und wurde über Nacht zu einer Sensation. Sie finden Reproduktionen der beliebten Art Nouveau von Alfons Mucha auf der Webseite: www.mucha.cz.

 

Bücher von bekannten tschechischen Autoren

Sie liegen niemals falsch, wenn Sie Bücher über Prag kaufen, ob über seine Geschichte, die Küche oder die Sehenswürdigkeiten. Wenn es um tschechische Prosa geht, können Sie aus Schriftstellern auswählen, die weit über die tschechischen Grenzen bekannt sind, wie etwa Franz Kafka, Milan Kundera oder Jaroslav Hasek und seinem beliebten Schwejk.

 

Tschechische klassische Musik

Klassische CDs mit den Werken tschechischer Komponisten sind eine gute Idee – Dvořák, Smetana, Martinů und Janáček – aber auch solche mit Volksmusik und Blasorchestern. Sie finden CDs in jedem Buchladen und in vielen anderen Geschäften im Stadtzentrum.

 

Antiquitätengeschäfte

In Anbetracht seiner Geschichte als Hauptstadt im Habsburger Reich ist Prag ein großartiger Ort um sich nach Antiquitäten umzuschauen. Verborgene Schätze lauern scheinbar an jeder Ecke, und Preise sind allgemein etwas niedriger als in anderen westlichen EU-Ländern. Die meisten Einkaufsbezirke der Stadt haben eine Vielzahl an Antiquitätengeschäfte: wie die Altstadt, welche voll davon ist,  und die historische Kleinseite. Sie finden hier böhmischen Möbel, Glas und Porzellan, sowie Militär- und sowjetische Memorabilien.

Antiquitätengeschäfte, welche Sie unbedingt erforschen sollten, sind Dorotheum, Starožitnosti Schote Kinskou und Pražské Starožitnosti. Militär-Antiquitäten sind ein Muss für alle Armeefanatiker. Für Waren über 10000 CZK, sollten Sie sich im Geschäft vergewissern, ob Sie eine Lizenz benötigen um diese zu exportieren. Achten Sie auch auf eine steigende Anzahl von Fälschungen, die jetzt immer öfter auf dem Markt erscheinen.

Prag hat auch mehrere Bazare, die eine Reihe von Dingen zu günstigen Preisen verkaufen. Es gibt hier häufig ungewöhnliche Dinge und Sie können schöne Schnäppchen finden. Bazar Nekázanka ist ein kleines, populäres Gebrauchtwarengeschäft. Für ein Möbelschnäppchen ist der Antik Bazar auf jeden Fall einen Besuch wert.

 

Prags Märkte

Das Prager Stadtzentrum bietet die meiste Zeit des Jahres über keinen großen Markt, obwohl es sich lohnt über Weihnachten und Ostern die Märkte am Alten Stadtplatz und Wenzelsplatz zu besuchen. Der größte Markt der Stadt, Havelská tržnice, verkauft hauptsächlich frische Produkte und preiswerte Souvenirs. Ein anderer großer Markt ist Pražská tržnice in Holešovice. Der beste  Flohmarkt ist der Buštěhrad Sammlermarkt, ein verherrlichter Kofferraumverkauf in der Nähe von Lidice bei Prag.

 

Einkäufe Tips

Manufaktura (Adresse: Mostecká 17; oder Melnatrichova 17 oder Karlova 26, www.manufaktura.cz) Es gibt Manufakturas in der ganzen Stadt, vor allem in Staré Město und Malá Strana (Kleinseite). Alle bieten hochwertige traditionelle Handwerkskunst – der größte Teil des Bestands ist Holzspielzeug, aber es wird auch Keramik, Textilien, Seifen, Kerzen und anderer Schnickschnack angeboten.

Botanicus (Adresse: Týn 3, Staré Město; www.botanicus.cz) Bereiten Sie sich auf eine Reizüberflutung der besonderen Art in dieser beliebten alten Apotheke vor, die natürliche Gesundheits- und Beauty-Produkte in leicht nostalgischer Verpackung vertreibt. Die Duftseifen, Kräuter-Badeöle und Shampoos, Frucht Sirups und handgeschöpften Papierprodukte werden aus Kräutern und Pflanzen erzeugt, die auf einem Bio-Bauernhof östlich von Prag angebaut werden.

 

Öffnungszeiten

Bevor Sie wieder nach Hause fahren, möchten Sie vielleicht einige Geschenke für Ihre Lieben daheim oder ein kleines Andenken an die Stadt kaufen. Die Geschäftswelt der Stadt ist bunt und vielfältig. Die Geschäfte sind üblicherweise werktags von 9:00 bis 18:00 oder 19:00 Uhr geöffnet. Lebensmittelläden öffnen meist früher. Kaufhäuser und Einkaufszentren sind auch an den Wochenenden und in den Abendstunden geöffnet. Es gibt viele weitere Geschäfte, die auch an den Wochenenden offen halten; insbesondere im historischen Stadtzentrum, wo Sie hauptsächlich Läden mit den bekanntesten und beliebtesten Produkten aus landeseigener Produktion finden – Glas, Porzellan, Keramik, böhmische Granaten, Holzspielzeug, Marionetten und Volkskunstgegenstände. Am 1. Januar und am 25. und 26. Dezember bleiben die meisten Geschäfte und Dienstleistungsbetriebe geschlossen, während er sonstigen Feiertage haben einige von ihnen geöffnet. In den meisten Geschäften werden gerne Kreditkarten zur Zahlung genommen. Meist finden Sie an der Ladentür, welche Karten akzeptiert werden. Rund um bedeutende Feiertage wie Weihnachten und Ostern gibt es am Altstädter Ring und am Wenzelsplatz, sowie auch an weiteren Orten, Märkte mit Folklore-, Kunst- und handwerklichen Gegenständen, und meist auch ein buntes Kulturprogramm.

PAT