Home / Kosten und Budget

Kosten und Budget

Kosten und BudgetIst Prag eine teure Stadt für Besucher? Abgesehen von den Preisen für Unterkünfte, Restaurants im Stadtzentrum und andere Touristenattraktionen ist Prag im Vergleich zu anderen EU Ländern immer noch relativ günstig. Die Preise für Luxusgüter wie Elektrogeräte, Kosmetik und Mode sind hier höher als anderswo.

Ein durchschnittlicher Tourist wird etwa 1700 CZK (70 EUR) pro Person pro Tag ausgeben.

Geldwechsel, PragDas tägliche Budget kann so niedrig wie 900 CZK sein wenn Sie in Hostels übernachten, Takeaways essen und den öffentlichen Nahverkehr nutzen. Wenn Sie in einer privaten Unterkunft übernachten, in durchschnittlichen Restaurants essen, aber Ihr Budget kontrollieren, reichen 2500 CZK pro Tag. Wenn Sie andererseits in den besten Hotels übernachten, in den besten Restaurants essen und Taxi fahren, können Sie problemlos 10.000 CZK pro Tag ausgeben. Bitte erwarten Sie nicht, dass Prag extrem billig ist und beachten Sie, dass manche Dinge hier viel billiger sind (wie etwa Bier, Lebensmittel in Supermärkten, Verkehr) im Vergleich zu anderen europäischen Hauptstädten, aber dass diese Lücke sich schließt. Prag wird generell jedes Jahr teurer. Ein Grund dafür ist, dass seit dem EU Beitritt Tschechiens alles teurer als zuvor ist. Auch der Wert der tschechischen Währung macht Prag teurer. Komfortable Hotels kosten zwischen 3500 CZK und 6000 CZK für ein Doppelzimmer. Ein Abendessen für zwei mit Getränken in einem gehobenen Restaurant kann etwa 2000 CZK kosten. Hotels in Prager Vororten kosten so wenig wie 700 CZK für ein Einzelzimmer. Ein Platz in einem Hostel Schlafsaal für eine Person kostet 400 CZK (man findet Hostels für nur 250 CZK). Ein Bier in einer Kneipe außerhalb des Zentrums kostet etwa 25 CZK (obwohl ein Bier im Herzen der Stadt bis zu 80 CZK kostet), und ein Mittagsangebot kostet zwischen 60 und 100 CZK. Eine Packung Marlboro Zigaretten kostet 84 CZK, eine 0.5 L Flasche Wasser 15 CZK, ein Laib Brot 22 CZK, ein Liter Benzin etwa 32 CZK, und eine Tasse Kaffee in einer Cafeteria in der Stadt 45 CZK. Ein Kinoticket kostet bis zu 200 CZK.

Wenn Sie weniger ausgeben möchten, sollten Sie Hotels im Stadtzentrum vermeiden, sowie Restaurants, Nachtclubs und Geschäfte, oder fragen Sie Ortsansässige, wohin diese gehen. Besuchen Sie günstige Galerien und Museum und gehen Sie an den Tagen, an denen der Eintritt frei ist.

 

Preisbeispiele

Restaurants

Abendessen in einem Restaurant auf mittlerer Preisstufe – 600 CZK

Mittagessen in einer Kneipe – 150 CZK

Örtliches Bier (0,5 Liter vom Fass) – 30 bis 80 CZK

Softdrinks – 35 CZK

Transport

Taxi vom Flughafen zum Stadtzentrum – 600 CZK

Taxi im Zentrum – 180 bis 250 CZK

Tageskarte für den öffentlichen Nahverkehr – 100 CZK

Unterkunft

Zimmer in einer WG im Stadtzentrum – 7000 CZK/Monat

Zimmer in einer WG außerhalb des Zentrums – 5500 CZK/Monat

Wohnung (2 Zimmer + Küche) Stadtzentrum – 20000 CZK/Monat

Hostel (Schlafsaal) – 300 bis 600 CZK/Nacht

 

Das durchschnittliche Monatsgehalt in Prag

beträgt etwa 30.000 CZK (etwa 1200 EUR). Dies ist nicht genug, um komfortabel im Stadtzentrum zu leben, reicht aber in den Vororten durchaus. Der Mindestlohn in der Tschechischen Republik beträgt etwa 8000 CZK (oder 48 CZK pro Stunden / 2 EUR), aber wenn man so viel verdient kann man in Prag nur überleben, wenn man bei seinen Eltern wohnt! Die Lebenskosten in manchen Dörfern in ärmeren Gegenden betragen etwa ein Fünftel der Lebenskosten in der Hauptstadt.

 

Wechselkurs

Für 1 Euro bekommt man etwa 24 CZK, für 1 USD etwa 18 CZK, für 1 GBP etwa 28 CZK. Man kann den täglichen Wechselkurs auf den empfehlenswertesten Webseiten von Wechselstuben in Prag überprüfen.

Wechselstuben müssen ihre Kurse nur irgendwo im Büro anzeigen, was bedeutet, dass sie in winziger Schrift irgendwo im Büro gedruckt sein können. Denken Sie daran, nach den Wechselkursen zu fragen, bevor Sie Geld überreichen.

 

Eintrittspreise

Die Eintrittspreise für die historischen Sehenswürdigkeiten Prags, Museen und Galerien betragen normalerweise zwischen 80 und 150 CZK, manche private Museen sind etwas teurer. Der Eintrittspreis für die größten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die Prager Burg (350 CZK) und das Jüdische Museum (480 CZK) scheinen höher zu sein. Das Ticket gilt jedoch für verschiedene Orte und ist dementsprechend relativ günstig. Alle Preise können durch Systemrabatte und Karten reduziert werden. An manchen Orten ist der Eintritt einmal pro Monat frei.

 

Wirtschaft von Prag

Prag ist die wohlhabendste Stadt in Mittel- und Osteuropa und wohlhabender als viele in Westeuropa. Mit einem Bruttoinlandsprodukt pro Kopf (PPP) von EUR 32,357, was 153%  des EU Durchschnitts beträgt. Das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf in Prag ist mehr als doppelt so hoch wie in der Tschechischen Republik insgesamt und reflektiert nicht das Land insgesamt. Der Lebensstil in Prag wie Sie ihn als Besucher genießen werden ist für die meisten Prager der Arbeiterklasse unerreichbar. Essen und Verkehrsmittel sind im Vergleich zu anderen europäischen Hauptstädten sehr günstig, gleicht sich aber immer mehr an.