Home / Ausflüge / Karlovy Vary (Karlsbad)

Karlovy Vary (Karlsbad)

Karlsbad

Karlsbad ist der am häufigsten besuchte Kurort in der Tschechischen Republik, aber wahrscheinlich nicht so glamourös und berühmt, wie Mitte des 14. Jahrhunderts. Die Stadt wurde von Karl IV. entdeckt, während er auf der Hirschjagd war, und später, im Jahre 1522, erläuterte Dr. Payer von Loket die Eigenschaften des Wassers in einer medizinischen Abhandlung und damit begann sich ihr Ruhm zu verbreiten. Bis zum Ende des 16. Jahrhunderts gab es bereits mehr als 200 Kurhäuser, allerdings geht das heutige Stadtbild hauptsächlich auf das 19. Jahrhundert zurück. 

Heute wird die Stadt jährlich von Zehntausenden von Besuchern bewundert, von Patienten, die sich in den örtlichen Kurhäusern behandeln lassen, von Urlaubern, die an Entspannungs- und Wellness-Programmen teilnehmen, aber meistens von unabhängigen Tagesausflüglern. Die meisten Tagesbesucher flanieren die Kolonnade entlang und trinken die angeblich gesundheitsfördernden Schwefelverbindungen aus Keramik-Trinkbechern, kaufen Souvenirs ein, probieren die örtlichen Waffeln und einige schwimmen oder nehmen eine Massage in den privaten Spas der Hotels, die Besucher, die keine Hotelgäste sind, zulassen. Natürlich ist Karlsbad nicht so sehr an unangemeldeten Gästen auf der Suche nach speziellen Behandlungen interessiert. Diese Dienstleistungen sind zwar zahlreich vorhanden, erfordern aber eine Buchung im Voraus. 

Im 19. Jahrhundert wurde zur bedeutendsten Karlsbader Kolonnade die Mühlbrunnenkolonnade. Autor dieser Kolonnade ist Josef Zítek, der das Nationaltheatergebäude in Prag geschaffen hat. Sehr bedeutend für die Architektur der Stadt war die Arbeit von zwei berühmten Wiener Architekten Ferdinanda Fellner und Hermann Helmer, deren bekanntestes Bauwerk das Luxuskurhotel Grandhotel Pupp ist.

Beförderung Prag – Karlovy Vary. Alternative zum Zug oder Bus. Buchen Sie einen günstigen privaten Minibus von Tür zu Tür.

Karlsbad besitzt eine beeindruckende moderne und historische Architektur, schöne Kolonnaden und ruhige Kurparks. Es ist ein Ort, wo sich die Schönheit der Natur und die Vornehmheit des Kurortes in Harmonie vereinigen. Wenn Sie der beliebtesten Aktivität nachgehen, dem Bummeln durch die Kolonnaden, werden Sie entdecken, dass es 12 heiße Quellen gibt, die benutzt werden. Die bekannteste Quelle davon ist auch die heißeste, Vřídlo mit 72° C. 

Karlovy Vary (Karlsbad)

Filmfestival KarlsbadAbgesehen von Kuraktivitäten ist Karlsbad Schauplatz des berühmten Internationalen Filmfestivals. Das Festival findet im Juli statt und ist einen Besuch wert. Mit über 200 Filmen, die vorgeführt werden, und Tickets, die relativ einfach zu bekommen sind, verdoppelt dieses Festival die Anzahl der Besucher und lässt Karlsbad voll aufblühen.

Karlsbader Waffeln sind große, runde, süße Waffeln, die ”oplatky” genannt werden, und sich gut mit arbeitendem Mineralwasser vertragen. Sie werden in vielen Süßigkeitenläden heiß für rund 12 CZK verkauft. Sie können zwischen dem ursprünglichen knackigen Vanille- und dem Schokolade/Haselnuss-Geschmack wählen. 

Ehrlich gesagt gibt es in Karlsbad nicht viel zu tun, abgesehen von einem Spaziergang und die Umgebung in sich aufzunehmen – etwas, das nicht notwendigerweise eine schlechte Sache ist. Warum tun Sie nicht das, was die Einheimischen tun, während Sie hier sind? Kaufen Sie sich einen Trinkbecher und machen Sie einen Spaziergang rund um die Kolonnade. Sie können den Trinkbecher kostenlos an den Spa-Stellen auffüllen, trinken Sie aber nicht zu viel, da übermäßige Mengen angeblich zu Magenproblemen führen.

 

Sehenswürdigkeiten in Karlovy Vary

Man kommt problemlos zu Fuß zurecht. Folgen Sie einfach dem Weg entlang des Kanals, der Sie an allen interessanten Orten vorbeiführt, wie etwa den Thermalquellen, dem Regionalmuseum, den Kolonnaden, dem Grand Hotel Pupp und zahlreichen Boutiquen, Läden, Cafés und Restaurants.

Glasbläserei Moser, Karlovy Vary, Kpt. Jaroše 19, www.moser-glass.com

Zur Ausstellung gehören historische Objekte, Glasbläserwerkzeuge, Medaillen, Dekorationen und historische Dokumente wie Fotografien, Entwürfe und Kataloge historischen Werbematerials. Ein anderer Teil des Museum ist den Herrschern und Berühmtheiten gewidmet, an die Moser seine Waren verkauft hat. Männer blasen Glas, werden sehr rot im Gesicht und erklären alles auf Tschechisch, Englisch, Deutsch und Russisch. Sehr beeindruckend und ein hervorragender Ausflugsort im Winter. Das Museum ist montags bis freitags von 8:00 – 17:30 Uhr, samstags von 9:00 – 15:00 Uhr geöffnet. 50 CZK Einlass in die Glasbläserei, der Eintritt ins Museum ist frei.

BecherovkaJan Becher Museum, Karlovy Vary, T.G. Masaryka 57, www.janbecher.cz 

Besichtigen Sie die Fabrik, in der diese einzigartige tschechische Spezialität aus Säcken hergestellt wird, in dem Säcke voller Kräuter in Alkohol eingelegt werden und das Resultat dann in große Eichenfässer abgefüllt wird. Eintritt 100 CZK.

Grandhotel Pupp. Das wunderschöne Grandhotel Pupp ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Das Hotel ist nicht weit vom Theater entfernt, das sich auf dem Mírové Square in Karlovy Vary befindet. Seit seinem Bau im Jahre 1895 wurde es mehrmals rekonstruiert und bietet seit dem Zusammenschluss der einzelnen Gebäude seinen Gästen Komfort und Luxus. Das Hotel beherbergt außerdem die Stars des Karlovy Vary Filmfestivals und spielte eine wichtige Rolle im James Bond  Film “Casino Royale”. www.pupp.cz

Schlossberg –  wurde als Teil des Schlossbad Komplexes entwickelt und integriert. Die Struktur wurde vom Architekten Ohrmann entworfen und vom Eklektizismus beeinflusst, was sich in den zahllosen Art-Nouveau-Elementen und Ornamenten widerspiegelt.

Seilbahn zum Diana-Aussichtspunkt – genießen Sie eine spektakuläre 360 Grad Aussicht über die Stadt und deren Umgebung.

Russisch-orthodoxe Kirche Peter und Paul, die im gleichen Stil wie die Moskauer Kathedrale Ostankino erbaut wurde.

Gemeindetheater, nur eines der vielen von den Architekten Fellner und Helmer entworfenen Gebäude.

Kilian Ignac Dienzenhofer entwarf die barocke Kirche Maria Magdalena.

Castle Spa. Das Castle Spa, ein moderner Wellnessbereich mit einem unterirdischen Thermalbecken ist auf Tagesausflügler ausgerichtet. Für angebotene Behandlungen und Preise schauen Sie sich bitte die Website an. Adresse: Zámecký vrch 1; http://www.zamecke-lazne.com; Öffnungszeiten: Mo-Fr 7:30 bis 19:30 Uhr, Sa & So ab 8:30 Uhr. 

In der Nähe der tschechischen Heilbäder befinden sich fast 60 Golfplätze, wobei die bekanntesten und ältesten Karlovy Vary und Mariánské Lázně sind. Der Golfplatz in Mariánské Lázně trägt auf Grund des Beschlusses der Königin von Großbritannien Elisabeth II. seit dem Jahr 2003 den stolzen Titel Royal Golf Club. 

 

Karlsbader Filmfestival

Das Karlsbader Filmfestival ist die spektakulärste Nacht im tschechischen Filmkalender und Sie sollten es nicht versäumen, wenn Sie die Gelegenheit haben, dort zu sein. Es findet in der ansonsten ruhigen Umgebung von Karlsbad statt und zieht oft große internationale Stars an. In der Vergangenheit gab es Auftritte von Stars wie Robert De Niro und Sharon Stone. Das Festival präsentiert den Film-Fans in der Regel über 200 verschiedene Filme aus der ganzen Welt.

Tickets zu dieser prestigeträchtigen Veranstaltung werden erst 24 Stunden, bevor es beginnt, zum allgemeinen Verkauf angeboten, aber kürzlich hat man damit begonnen, sie online sowie persönlich anzubieten. Auch wenn die Tickets erst kurz vor der Veranstaltung gekauft werden können, ist es ratsam, wesentlich früher ein Hotelzimmer zu buchen, da diese sich sehr schnell füllen.

Einer der Höhepunkte des Festivals ist als „East of the West“ bekannt und zeigt einige der besten Filme aus den Ländern des ehemaligen Ostblocks. Der Bereich Dokumentarfilm ist ebenfalls ein unglaublich interessanter Ort, an dem Filme wie der Hit Man on Wire – Der Drahtseilakt aus dem Jahre 2008 präsentiert werden.

 

Fremdenverkehrsamt

Karlsbader hat drei Fremdenverkehrsbüros. Eines befindet sich im Hotel Thermal in der I.P. Pavlova 11, ein weiteres in der Vřídelní Kolonáda entlang der Kurpromenade und ein drittes am Dolní Nádraží Busbahnhof und Bahnhof in der Západní ul. 2a. Diese Büros sind von Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr und Samstag und Sonntag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet und sie erhalten dort Karten, Tipps zu Unterkünften und man kann Ihnen dabei helfen, eine Besichtigungstour oder Spa-Behandlungen zu planen.

 

Orientierung

Die meisten Hotels, Restaurants, Kurkolonnaden, Geschäfte und Sehenswürdigkeiten säumen eine lange Fußgängerpromenade, die auf beiden Seiten des kleinen Flusses Teplá verläuft. Die Promenade beginnt am Hotel Thermal und endet drei Kilometer (zwei Meilen) weiter am Grandhotel Pupp. Der schöne Spaziergang dauert in gemächlichem Tempo nur etwa eine Stunde, wobei Sie aber sicher an einigen der verlockenden Geschäfte anhalten oder ein leckeres Mittagessen in einem der Cafés einnehmen möchten.

 Zur Tradition der Heilbäder gehören auch Golfzentren. Es gibt fast 60 Golfplätze in der Nähe der Kurbäder, wobei die berühmtesten und ältesten Karlsbad und Marienbad sind.  

 

Anreise

Es ist wesentlich sinnvoller, den Bus von Prag nach Karlsbad zu nehmen als den Zug. Der Zug fährt einen seltsamen Umweg und kann länger als vier Stunden unterwegs sein. Die häufigen Express-Busse, die vom Prager Busbahnhof Florenc nach Karlsbad fahren, benötigen allerdings für die Reise nur etwa zwei Stunden und Tickets kosten in der Regel etwa 150 CZK. Student Agency ist ein besonders gutes Busunternehmen, denn dessen Busse fahren stündlich vom Busbahnhof Florenc ab. Sie zeigen einen kostenlosen Film während der Reise und bieten allen Passagieren kostenlose heiße Getränke an. Für Informationen zu Bus- und Zugfahrplänen besuchen Sie bitte www.jizdnirady.cz.

Es ist auch möglich, die knapp zweistündige Reise von Prag nach Karlsbad mit dem Auto zu unternehmen, aber das kann für unerfahrene Fahrer aufgrund der überfüllten Straßen und der undisziplinierten tschechischen Fahrer ein wenig gefährlich sein.

Wenn Sie von Marienbad oder Cheb aus unterwegs sind, wäre der Zug allerdings eine gute Wahl. Züge von Cheb fahren tagsüber stündlich ab und benötigen etwa eine Stunde bis nach Karlsbad. Der Fahrpreis für ein Ticket zweiter Klasse beträgt 72 CZK.

Es ist erwähnenswert, dass Karlsbad zwei Bahnhöfe besitzt. Die Züge aus Prag und den meisten anderen Städten kommen in Horní Nádraží (Oberer Bahnhof) an, während Züge aus Marienbad und ein paar anderen kleinen Städten in Dolní Nádraží (Unterer Bahnhof) ankommen. Dolní Nádraží hat besseren Service, beherbergt eine Geschäftsstelle des örtlichen Fremdenverkehrsamts und ist auch der Ort, an dem die Busse zur Stadt ankommen und abfahren. Wenn Sie in Horní Nádraží ankommen, können Sie den Haupt-Wellnessbereich und das Stadtzentrum mit dem Bus Nr. 12 oder 13 erreichen. Wenn Sie in Dolní Nádraží ankommen, können Sie entweder die 10 Minuten bis zum Wellnessbereich zu Fuß gehen oder den städtischen Bus Nr. 4 nehmen.

Unser TippBuchen Sie einen privaten 7- oder 10-Stunden-Ausflug oder eine gemeinsame Bustour. Abfahrt täglich.

 

[mappress mapid=”85″]
PAT

Check Also

Český Krumlov

180 km von Prag entfernt befindet sich eine der wenigen Städte, die ihren mittelalterlichen Charakter bewahrt haben. Cesky Krumlov liegt inmitten bezaubernder südböhmischer Landschaft in einer Kurve des Flusses Moldau (Vltava). Die Stadt wird auch als Perle von Böhmen bezeichnet. Ihr historisches Zentrum wurde 1992 ins UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Dominiert wird die Stadt von zwei Sehenswürdigkeiten – der Burg und der gotischen St. Vitus Kirche.