Home / Geschichte (page 2)

Geschichte

Das golden Zeitalter Karls IV.

Im Jahre 1306 wurde Johann von Luxemburg zum König von Böhmen gewählt, vor allem dank seiner Heirat mit einer Prinzessin der Přemysliden und der Tatsache, dass er der Sohn von Heinrich VII., dem Heiligen Römischen Kaiser war. Er war selten in Prag aufzufinden, war aber trotzdem nach seinem Tod eine legendäre Figur.

Read More »

Frühe Anfänge und die Přemysliden (870-1306)

Aus römischen Aufzeichnungen geht hervor, dass Historiker die Geschichte der Boier zurückverfolgen können, ein keltischer Stamm, der in der Region von Prag lebte - ein Land, das sie Boiohaemum nannten (man kann erkennen, dass dieser Name dem Namen "Böhmen" ähnlich ist, und genau von daher stammt der Name). Im 6. Jahrhundert hatten allerdings slawische Stämme die Kelten in dieser Region ersetzt.

Read More »

Die mährische jüdische Gemeinde

Während die jüdischen Friedhöfe und Synagogen in Prag Touristen seit vielen Jahren angezogen haben, wurden die anderen jüdischen Zentren in der Tschechischen Republik erst kürzlich wiederentdeckt. Die tschechischen Länder hatten bereits im frühen Mittelalter eine ziemlich große jüdische Gemeinde und im Jahre 1254 wurde den Juden durch ein Privilegium, das von Přemysl Ottokar II. ausgestellt wurde, königlichen Schutz gewährt.

Read More »