Aktivitäten oder wie Sie Ihre Zeit in Prag verbringen können

Aktivitäten, wie Sie Ihre Zeit in Prag verbringen könnenPrag platzt vor möglichen Aktivitäten. Niveauvolle Dinge konkurrieren mit eher frivolem Entertainment. Egal ob Sie das musikalische Erbe der Stadt wählen oder einfach in einem der legendären Bierkeller ein Pilsner genießen, in dieser Stadt findet sich etwas für jedermann.

Prags Theater- und Konzertsäle befinden sich alle in zentraler Lage in der Altstadt und der Neustadt und das gleiche gilt für die meisten kleinen und mittleren Jazz- und Rock-Lokale. Žižkov hat mehrere Bars und Kneipen, die bis spät in die Nacht geöffnet haben, und Holešovice eignet sich für das Nachtleben, denn dort befinden sich mehrere der neuesten Clubs und Lokale der Stadt. Der Wenzelsplatz und die Seitenstraßen sind das Zentrum des Prager Rotlichtbezirks.

Die meisten Besucher gehen gemütlich zu Fuß durch Prag und genießen die Aussicht, historische Gebäude, religiöse Ikonen und berühmten Einwohner. Es stehen viele verschiedene Walking Touren zur Auswahl; manche erklären die allgemeine Geschichte der Stadt, während andere sich auf ein bestimmtes Thema konzentrieren – die Geschichte der Jüdischen Gemeinde, das Romanische Prag, das Gotische Prag, das Barocke Prag, Renaissance Prag oder das Prag der Komponisten. Sie können an einer Gruppenführung teilnehmen oder Ihren persönlichen Reiseführer buchen.

Prag Innenstadt – Am bekanntesten sind sicher die Prager Burg mit dem Veitsdom, die Karlsbrücke und der Altstädter Ring mit Teynkirche, Ungelt, Rathaus und astronomischer Uhr. Aber auch die zweite mittelalterliche Burg, der Vyšehrad mit der St. Peter-und-Pauls-Kirche gehört zu den bekannteren Bauwerken. Die Prager Altstadt wird besonders durch ihre alten Häuser, die oft bis in die Romanik und Gotik zurückreichen, ihre zahlreichen Kirchen und romantischen Gassen geprägt. Auf der Kleinseite und in der Hradschin-Stadt dominieren dagegen Palais aus der Renaissance und dem Barock, darunter auch das Palais Lobkowicz. Unweit der beiden Stadtteile liegt das Kloster Strahov.

Wenn Sie nicht gerne laufen möchten, können Sie ganz bequem eine Kutschfahrt durch die Stadt machen. Pferdekutschen fahren Sie langsamen Schrittes über die Kopfstein gepflasterten Gassen der Altstadt.  Sie können auch mit einem historischen Auto fahren – mit offenem Verdeck, falls das Wetter es erlaubt. Touren beginnen normalerweise am Altstadtplatz. Boote bieten ebenfalls eine andere Perspektive auf die Stadt – Mittagsfahrten, Fahrten am Abend mit Essen oder eine Fahrt mit Live Musik einer Jazzband.

 

Die besten Aktivitäten

Hören Sie sich Mozart an – in Person im Staatstheater oder von Puppen aufgeführt im Nationalen Marionettentheater. Im Staatstheater fand 1787 die Premiere von Mozarts Don Giovanni statt und auch heute noch kann man diese Oper hier sehen, die auch von Puppen im Nationalen Marionettentheater aufgeführt wird.

Laufen Sie zum Wenzelsplatz und legen Sie an der berühmten Reiterstatue von St. Wenzel von Josef Myslbek’s eine Pause ein und sehen Sie sich den kleinen Schrein für die Märtyrer im kommunistischen Regime an. St. Wenzel wird am Fuß der Statue von seiner Großmutter, Ludmila, Vojtěk, Prokop und Anežska flankiert. Der Platz wurde berühmt, weil hier Prager demonstrierten und er den Hintergrund für sowohl tragische als auch freudige Ereignisse in der Geschichte der Stadt bildete – in jüngster Zeit für die Samtene Revolution von 1989, die das kommunistische Regime niederschlug.

Besuchen Sie einige der berühmten traditionellen tschechischen Kneipen, in denen Gäste an einfachen Holztischen sitzen und darauf warten, dass Ihnen Gläser mit schaumigem Pilsner Urquell serviert werden.

Mieten Sie ein Ruderboot oder Pedalo auf dem Fluss Vltava, von dem aus sich eine interessante neue Perspektive auf die Stadt bietet. Bootsverleihe sind von April bis Ende Oktober geöffnet, von 9 Uhr morgens bis zu Einbruch der Dunkelheit unter der Karlsbrücke, direkt gegenüber des Club Lávka, oder auf Slovanský Ostrov.

Gönnen Sie sich ein Fitnessregime, Behandlungen im Spa oder eine Thai Massage. Verwöhnen Sie sich mit einer Massage oder einer günstigen Spa Behandlung – Sie wissen, dass Sie es wert sind. Cybex Health Club and Spa Prag Hilton, Pobřžení Street oder World Class Fitness Centre Wenzelsplatz 22 sind eine gute Wahl. Thai Massagesalons werden immer beliebter und sind in der ganzen Stadt verteilt zu finden.

Besuchen Sie die versteckten Kirchen und Kloster Prags, in den häufig Konzerte und demzufolge Proben stattfinden. Betreten Sie diese Gebäude durch die  Seiteneingänge um den nötigen Respekt zu zeigen und die himmlische Akustik zu genießen.

Wenn Sie gerne in Museen gehen, sollten Sie das Nationalmuseum besuchen, das für Besucher an jedem ersten Montag im Monat ebenso wie viele andere kostenlos zugänglich ist. Die Prag Post führt alle Vernissagen und Öffnungszeiten auf.

Besuchen Sie die zahlreichen Einkaufszentren. Einige befinden sich direkt im Herzen der Stadt.  Die Einkaufszentren Palladium und Myslbek sind wahrscheinlich die beeindruckendsten und bestsortierten in Prag, mit einer großen Bandbreite an Geschäften, einschließlich Marks & Spencer, Marlboro Classics, Kookai, Calvin Klein, Gant USA und Next, um nur ein paar zu nennen. Es gibt sogar eine Sushi Bar. Das Einkaufszentrum Černá Růže ist ein modernes Zentrum auf Na příkopě  und beherbergt verschiedene Geschäfte, Cafés und Restaurants. Zu den Outlets gehören Adidas, Bang & Olufsen, Daniel Hechter, Dolce & Gabbana und Mambo.

Machen Sie in den Sommermonaten einen Ausflug mit Prags historischer Tram 91, was großen Spaß macht. Das Nationaltheater, der Platz der Kleinseite und der Wenzelsplatz gehören zu den Haltestellen.

Prager Zoo. Nach der Flut 2002 wurde er zu einem der schönsten Gärten in Europa umgebaut. Die Grundfläche des Zoos beträgt 60 Hektar. Mehr als 5000 Tiere und 650 Tierarten leben in den 10 Pavillons und 150 Außengehegen. Der Stolz des Zoos ist der indonesische Dschungel, das größte Tiergehege in der Tschechischen Republik, sowie der Pavillon für Gorillas, Giraffen, Großkatzen, Pinguine, die Gaviale und der Kinderzoo mit seinen Streicheltieren. Wenn man mit Kindern reist, gibt es keinen besseren Ort für einen Ausflug in Prag.

Ein romantischer Tip: der zweitromantischste Ort nach der Karlsbrücke ist Vyšehrad. Hier kann man sich entspannen. Es ist ruhig; man trifft auf nur wenige Touristen, weil es nicht direkt im Zentrum liegt. Man kann den Friedhof besichtige, die Kirche oder einfach im Park spazieren gehen und die Aussicht genießen. An einem romantischen Abend sollten Sie eine Vorstellung des Schlosstheaters besuchen – es ist wunderschön und hervorragend erhalten! Und da es relativ klein ist, fühlt man sich, als wäre man direkt in der wunderbarsten Spieluhr.

 

Wenn man nicht gerade nur einen Tag in der Stadt ist, lohnt es sich, die “Prague Post” zu erwerben. Sie erscheint jeden Mittwoch; für Touristen ist besonders die Beilage “Night & Day” interessant: ein komplettes Wochenprogramm mit Ortsangaben von Oper bis zu Jazzkonzerten. Außerdem aktuelle Restaurantkritiken u.ä. Empfehlenswert ist außerdem die deutschsprachige “Prager Zeitung”.

 

Tagesausflüge rund um Prag

Ie wäre es zunächst mit einer Besichtigung der schönsten Burg Tschechiens: Karlštejn? Nur eine Zugstunde von Prag entfernt fühlt man sich plötzlich wie im Märchen wenn man ihre majestätischen Umrisse inmitten der bewaldeten Hügel erblickt. Schön ist auch ein Tagesausflug zum eleganten Schloss Konopiště, das deshalb bekannt ist, weil es der Sommersitz des österreichischen Thronfolgers Franz Ferdinand d´Este war, der in Sarajevo erschossen wurde. Die Zugfahrt hierher dauert nur knapp eine Stunde. Falls Sie mittelalterliche, sagenumwobene Burgen mögen, empfiehlt sich eine eineinhalbstündige Zugfahrt zur romantischen Burg Křivoklát, die zu den schönsten in Tschechien zählt.

Schätze so weit das Auge reicht

Mögen Sie lieber historische Städte, in denen das Leben pulsiert? Dann empfiehlt sich ein Tagesausflug nach Böhmisch Krummau (Český Krumlov), das etwa drei Stunden mit dem Bus von Prag entfernt ist. Sobald Sie in diese wunderschöne, historische Stadt mit ihrem UNESCO-Schloss eingetaucht sind, werden Sie nie wieder von hier weg wollen. Vermutlich wird es Ihnen mit Kutná hora ähnlich gehen. Dieses Städtchen, dass zum UNESCO-Kulturerbe gehört, war einst eines der reichsten des Königreichs. Die etwa einstündige Fahrt von Prag hierher lohnt sich nicht zuletzt wegen der beiden wunderschönen gotischen Kathedralen.

Lassen Sie es sich gut gehen…

Erholen Sie sich vom Großstadttrubel und lassen Sie sich in der weltberühmten Kurstadt Karlsbad Karlovy Vary verwöhnen. Nach einer zweistündigen Busfahrt von Prag aus können Sie die Seele endlich baumeln lassen. Und falls sich der Wissensdurst meldet, unternehmen Sie einen Ausflug nach Terezín, wo jedoch die Schrecken des Zweiten Weltkriegs und des einstigen Konzentrationslagers noch heute spürbar sind. Die Fahrt dauert eine Stunde.

 

Prags Einkaufszentren

Westliche Einkaufszentren sind in Prag sehr üblich. Na Příkopě – zwischen Náměstí Republiky und Václavské námestí gelegen, beherbergt fünf große Einkaufszentren: Palladium, Slovanský dům, Myslbek, Černá růže und Koruna Palast. Weiter ab, aber in der Nähe von U-Bahn Stationen, liegen Arkády Pankrác, Nový Smíchov und Foren. Es gibt auch noch zahlreiche Einkaufszentren am Stadtrand Prags, alle mit riesigen Parkplätzen. Lesen Sie mehr dazu hier.

PAT

Check Also

Prager Lifestyle

Für diejenigen, die in Prag leben, ist die Stadt teuer. Mit einem durchschnittlichen Monatslohn von etwa 30.000 CZK kann es sich der durchschnittliche Prager nicht leisten, in die Restaurants und zu anderen Attraktionen zu gehen, die von Touristen regelmäßig besucht werden.