Liberec

LiberecLiberec, in Nordböhmen gelegen, ist eine historisch bedeutende Stadt aufgrund des legendären Erfolges ihrer Textilwaren. Die Stadt entwickelte sich vor allem im neunzehnten Jahrhundert, als der Reichtum ihrer Fabrikanten zur Entwicklung ihrer malerischen Architektur führte. In diesen Tagen besuchen viele Touristen Liberec, vor allem während der jährlichen Turniere im Winter-Skispringen, für einen wohltuenden Urlaub, wobei sie zum riesigen Aquapark der Stadt gehen, oder auf dem Weg zu einem der Skigebiete in der Nähe. Liberec liegt hundert Kilometer nördlich von Prag, oder eine 80 Minuten Fahrt vom Zentrum Prags entfernt. Wegen ihrer Lage ist sie auch eine Stadt, die ziemlich gut dafür geeignet ist, um einen Tagesausflug dorthin zu unternehmen.

Prag Liberec Transport. Alternative zum Zug oder Bus. Buchen Sie einen günstigen privaten Minibus von Tür zu Tür.

 

Das sichtbarste Wahrzeichen von Liberec ist der Berg Jeschken. Seit 1973 steht auf diesem ein Gebäude, das einen Fernsehturm mit einem Hotel darauf kombiniert. Dies ist möglicherweise eines der prominentesten europäischen Funktionalismus-Designs. Das Gebäude sieht aus wie ein Raumschiff, und das Innere ähnelt etwas aus einem Science-Fiction-Film. Dieses Gebäude war eigentlich die Inspiration für ein Buch und einen Film namens Grand Hotel, dessen Geschichte sich im Innern abspielt. Es gibt ein großes Wintersportzentrum in der unmittelbaren Nachbarschaft des Hotels, das aus mehreren Kilometern Skipisten besteht. Wenn Sie möchten, dass in Ihrem Urlaub ein Weltraum-, Science-Fiction-Element enthalten ist, ist Jeschken sicherlich die Gegend, in der Sie Ihr Hotel buchen sollten.

Zoo von LiberecDennoch hat Liberec Leuten mit unterschiedlichem Geschmack viel zu bieten. Der Botanische Garten, der zu den schönsten und bedeutendsten wissenschaftlichen Projekten in Europa zählt, ist ein Muss. Die Gewächshäuser darin zeigen Pflanzen aus buchstäblich der ganzen Welt, und in seinem ursprünglichen Blumenpavillon kann man Magnolien entdecken, die mehr als 200 Jahre alt sind. Dies bedeutet, dass sie die angesehensten in Europa sind. In der Nähe des Botanischen Gartens ist der Zoo von Liberec, der voller Stolz weiße Tiger züchtet.

Nicht weit von diesen 2 Sehenswürdigkeiten an Naturwundern können Sie das Grand Restaurant Goldener Löwe (Zlatý Lev) besuchen und ein Filetsteak mit Semmelknödel in traditionellem tschechischen Stil probieren.

BizuterieEine kurze Fahrt von Liberec bringt Sie zur Stadt Jablonec nad Nisou, die ein traditionelles tschechisches Schmuckzentrum ist. Selbst den mächtigsten Scheichs von Arabien gefiel der weltbekannte Schmuck, der in dieser Stadt produziert wird. Hier können Sie zum Muzeum Skla a Bižuterie (das Glas- und Schmuckmuseum) gehen und dessen wunderschöne Ausstellung über die Geschichte der Glasherstellung und eine der besten Sammlungen Mitteleuropas an Knöpfen für Kleidung ansehen. Für die Fahrt zwischen Liberec und Jablonec nad Nisou können Sie eine Intercity-Straßenbahnwagen-Schmalspur-Fahrt unternehmen, die Sie durch wunderschöne Täler am Fuße der Berge von Jizerské befördert.

Aquapark LiberecSollten Sie Gefallen am Herumtollen und Schwimmen im Wasser haben, oder wenn das Wetter Sie von Erkundungen im Freien abhält, können Sie zum größten Wasserpark der Tschechischen Republik gehen – dem Centrum Babylon. Dies hat nicht nur eine Grundfläche von mehr als 30.000 Quadratmetern, voll mit Saunen und Schwimmbädern, es zeichnet sich auch durch über 30 Restaurants und Cafés, eine Salz-Jod-Höhle und eine Kegelbahn aus. Das Unterhaltungszentrum Babylon fungiert auch als ein Hotel und dieses kann Ihr persönlicher Ausgangspunkt für die Erkundung all der Wunder von Liberec sein.

 

PAT

Check Also

Karlovy Vary (Karlsbad)

Karlsbad ist der am häufigsten besuchte Kurort in der Tschechischen Republik, aber wahrscheinlich nicht so glamourös und berühmt, wie Mitte des 14. Jahrhunderts. Die Stadt wurde von Karl IV. entdeckt, während er auf der Hirschjagd war, und später, im Jahre 1522, erläuterte Dr. Payer von Loket die Eigenschaften des Wassers in einer medizinischen Abhandlung und damit begann sich ihr Ruhm zu verbreiten. Bis zum Ende des 16. Jahrhunderts gab es bereits mehr als 200 Kurhäuser, allerdings geht das heutige Stadtbild hauptsächlich auf das 19. Jahrhundert zurück.