Home / Veranstaltungen / Grand Prix der Tschechischen Republik

Grand Prix der Tschechischen Republik

Der Grand Prix der Tschechischen Republik findet auf dem Automotodrom Brno (auch als Masaryk-Ring bekannt) in Kohoutovice, ca. 15 km nordwestlich von Brünn, Tschechische Republik, statt. Er wurde vor und nach dem Zweiten Weltkrieg für Veranstaltungen wie dem Masaryk Grand Prix mit bis zu 19 Meilen Länge bereits vor dem Bestehen der Formel Eins eingesetzt. Es war früher der Austragungsort des Grand Prix der Tschechoslowakei, der 1930 zum ersten Mal stattfand, und wird nun in erster Linie für Motorradrennen genutzt. Die historische Strecke führte durch die Straßen des Westteils der Stadt Brünn und durch umliegende Dörfer, wie Bosonohy und Zebetin.

Die derzeitige 5,3 Kilometer lange Strecke hat 14 Kurven, von denen acht Rechtskurven und sechs Linkskurven sind, die mehrere Überholmöglichkeiten bieten. Das Automotodrom Brno begünstigt enge Motorradrennen und ist gut für Fahrer geeignet, die eine hohe Durchschnittsgeschwindigkeit halten können, und gleichzeitig so behutsam fahren, dass sie ihre Reifen bis zum Ende des Rennens schonen. Aufgrund seiner Lage in einem Tal, umgeben von mit Pinien bewachsenen Hügeln, ermöglichen sowohl die Tribüne als auch die Stehplatzbereiche einen herrlichen Blick auf die Rennstrecke.

Die Ticket-Preise bewegen sich zwischen 150 CZK und 2.800 CZK für VIP-Tickets. Der Eintritt ist für Kinder unter 14 Jahren kostenlos, wenn sie von einem zahlenden Erwachsenen begleitet werden. Ermäßigte Karten gibt es für Besucher über 67 Jahre. website

PAT

Check Also

Internationales Musikfestival

Der Prager Frühling (Pražské Jaro) ist das größte jährliche Ereignis. Dazu gehören hervorragende Darbietungen von …