Home / Empfehlungen, Tipps / Wechselstuben

Wechselstuben

GeldumtauschDie einfachste und günstigste Möglichkeit, in Prag Geld mit sich zu führen, ist in Form einer Bankkarte, die Sie benutzen können, um am Automaten Geld zu ziehen. Ihre Heimatbank wird für das Geldabheben am Automaten eine Gebühr erheben (normalerweise 1.5% bis 2.5%), aber der Wechselkurs ist gut. Hotels und private Wechselstuben verlangen in der Regel eine Kommission in Höhe von 5% bis 10%, während Banken und Postämter 1% bis 2% verlangen. Die wichtigsten Banken – Komerční banka, Česká spořitelna, Československá obchodní banka (ČSOB) sind am besten für den Geldumtausch geeignet. Sie sollten niemals Geld in privaten Wechselstuben in den Haupttouristengegenden umtauschen – man zieht Sie mit attraktiv aussehenden Wechselkursen an, verlangt aber eine hohe Kommission.

Die offizielle Währung in der Tschechischen Republik ist die Tschechische Krone mit dem internationalen Kürzel CZK. Tschechien ist seit dem 1. Mai 2004 Mitgliedsstaat der Europäischen Union, der Eurozone wird man aber erst um das Jahr 2014 beitreten. In der Tschechischen Republik können Sie bar, aber auch bargeldlos bezahlen. In den meisten Supermarktketten, im Elektrohandel, an Tankstellen oder auch in Restaurants werden auch Euro akzeptiert. Wechselstuben sind in größeren Städten an jeder Ecke zu finden.

Wechselstuben

Geld können Sie in der Tschechischen Republik an zahlreichen Stellen wechseln, niemals jedoch auf der Straße!

Wenn Sie Geld in der Bank wechseln, bezahlen Sie 2 % der Gesamtsumme. In manchen Banken wird eine Mindestgebühr in Höhe von 50 CZK erhoben. Diese müssen Sie bezahlen, wenn 2 % des gewechselten Geldes unter diesem Betrag liegen. In privaten Wechselstuben ist ratsam, zunächst nach dem genauen Betrag zu fragen, der Ihnen dort ausgezahlt wird : „0 % commission“ betrifft oft nicht den Verkauf, sondern den Kauf von Devisen! Geld können Sie auch an der Hotelrezeption wechseln.

Geldautomaten und Kreditkarten

In der Tschechischen Republik finden Sie ein dichtes Netz an Geldautomaten, an denen mit allen gängigen internationalen Kreditkarten Geld abgehoben werden kann (Visa, MasterCard, Plus, Maestro, Cirrus u. v. m.). In den meisten Geschäften und Restaurants kann die Rechnung mit Kreditkarte beglichen werden.

Reiseschecks

Kunden von American Express, Thomas Cook oder Visa werden in tschechischen Banken kein Problem mit dem Akzeptieren von Reiseschecks haben. Ebenso wenig sollte es Probleme mit Eurocheque geben.

Offizielle Währung

Die Währung in der Tschechischen Republik ist die Tschechische Krone (Koruna česká, abgekürzt Kč). Eine Krone sind 100 Heller.

Münzen

Die Tschechische Republik verwendet Münzen im Wert von 1 Krone, 2 Kronen, 5 Kronen, 10 Kronen und 20 Kronen.

Banknoten

Banknoten haben einen Wert von 100 Kronen, 200 Kronen, 500 Kronen, 1000 Kronen, 2000 Kronen und 5000 Kronen.

Die Stadtpolizei berät und informiert: Wechseln Sie kein Geld auf der Straße: Geldumtausch auf der Straße ist in der Tschechischen Republik nicht erlaubt und Sie können bei einem solchen Umtausch betrogen werden! Wenn Sie in einer Wechselstube Geld umtauschen, lassen Sie sich immer den Kurs, der für Ihre spezifische Währung Anwendung findet, vom Büroangestellten bestätigen. Bevor Sie Geld wechseln, sollten Sie darauf achten, sich alle Informationen zum Umtausch, die vom Büro zur Verfügung gestellt werden, bestätigen zu lassen. Wenn Sie mit dem Service, den Sie in der Wechselstube erhalten haben, unzufrieden sind, verlangen Sie ein Beschwerdeformular und benutzen Sie dieses, um den Grund für Ihre Unzufriedenheit mit der erbrachten Leistung zu beschreiben. Denken Sie daran, eine Kopie des Berichts zu verlangen und bewahren Sie diese gut auf.
PAT

Check Also

Steuerrückerstattung & Legislative

Touristen aus Ländern, die nicht zur EU gehören, können die Rückerstattung der Mehrwertsteuer einer Ware beantragen, deren Preis inkl. MwSt. über 2000 CZK beträgt. Hierzu müssen Sie dem Zollbeamten an der Grenze die Rechnung samt Stempel und das Warenausfuhrformular vorlegen und nachweisen, dass sie die Ware mitführen.

One comment

  1. Nachrichtentext:

    Kürzlich waren wir (4 Personen) vom 20.9. – 22.9. 2016 in Prag. Wir sind mit dem Zug gereist und sind am Prager Hauptbahnhof angekommen. Natürlich haben wir gleich einmal Geld gewechselt. Da war in der Bahnhofshalle ein weißer Kiosk, wo Change darauf gestanden ist. Gleich dorthin haben wir Geld gewechselt.

    Ich habe € 100.- gewechselt, musste dann einen Zettel unterschreiben, dann bekam ich noch einen Beleg zum uGeldwechsel. Ich habe dann die Kronen bekommen und wegen des Andrangs von Leuten gar nicht so nachkontrolliert. Später sind mein Freund ich dahintergekommen, dass wir eine enorme Gebühr bezahlt haben. Mein Freund hat € 200.- gewechselt und musste € 40.-!! Gebühr bezahlen, ich für € 100.- auch € 20.- Gebühr. Was ist das für eine Abzocke!! Kann uns das wer erklären. Mitten am Bahnhof muss man eigentlich schon Vertrauen haben oder? Was ist das für eine Gebühr? Wir warnen jeden, der mit der Bahn in Prag ankommt, dort Geld zu wechseln? Vielleicht kann uns wer diese Abzocke erklären. Prag hat uns also mit einem Schrecken empfangen.