Home / Sehenswürdigkeiten / Veletrzni-Palast

Veletrzni-Palast

Dieser riesige grimmige Palast ist heute der Standort des Zentrums für moderne und zeitgenössische Kunst der Nationalgalerie. Das siebenstöckige Gebäude, das von Oldrich Tyl und Josef Furchs im Jahre 1928 errichtet wurde, ist definitiv Prags ultimatives funktionalistisches Meisterwerk. Dies ist bei der Betrachtung von außen nicht allzu offensichtlich, wird aber deutlich, wenn man sich einmal im Innern befindet, wo sich eine Sammlung hervorragender tschechischer und europäischer Kunst aus dem 19. bis 20. Jahrhundert befindet. Dieses riesige Glasfront-Gebäude wurde von dem bekannten modernistischen Architekten Le Corbusier als “atemberaubend” beschrieben. Es gibt vier Etagen, sodass Sie leicht einen ganzen Tag hier verbringen können. Die Hauptausstellungshalle wird für ihren ursprünglichen Zweck verwendet – Handelsmessen.

Adresse: Dukelských hrdinů 47, Holešovice, geöffnet Di-So von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Veletrzni-Palast

[mappress mapid=”22″]

Check Also

Altstadtplatz

Dieser Platz ist seit jeher voller Leben; heute ist dieser Stadtteil sowohl bei Tschechen als auch bei Besuchern aus dem Ausland beliebt und bietet zahlreiche Restaurant. Kneipen, Geschäfte, Entertainment, Galerien und Museen. Seine lange Geschichte reicht bis ins 11. Jahrhundert zurück, während dessen der Platz der Kreuzungspunkt verschiedener Handelsrouten war und als Marktplatz diente. Er war zu dieser Zeit in ganz Europa bekannt.