Home / Empfehlungen, Tipps / Tipps zum Essen Gehen in Prag

Tipps zum Essen Gehen in Prag

Old Town Square Restaurant

Vergessen Sie nicht, es gibt zwei parallele Existenzen in Prag: die eigentliche Stadt und die Touristenstadt. Normalerweise, wenn Sie sich zwei Minuten aus dem Touristengebiet herauswagen, werden Sie bezüglich Restaurants hervorragende Preise, ausgezeichneten Service und außergewöhnliche Atmosphäre entdecken.

Ein großer Teil des Zaubers von Prag wird sichtbar, wenn man ziellos durch die verwinkelte Altstadt bummelt, um die Gebäude zu bestaunen, die Leute zu beobachten und nette Restaurants zu erschnuppern. Sie können hier gut essen, sehr preisgünstig oder auch sehr teuer. Für das, was Sie im benachbarten Wien für ein Standard-Menü bezahlen würden, bekommen Sie in Prag ein Festmahl, wenn Sie Ihr Restaurant geschickt auswählen.

Die Mahlzeiten mit dem besten Gegenwert werden als spezielle Tagesmenüs zur Mittagszeit (von 11.30 bis 14.30 Uhr) angeboten. Sonderangebote gibt es in den meisten Restaurants und zielen vor allem auf örtliche Geschäftsmänner/-frauen ab. Die Menüs werden oft auch als Business-Lunch-Menüs bezeichnet.

Überall dort, wo die Touristen hingehen, tauchen zwangsläufig überteuerte Restaurants auf, vor allem rund um den Altstädter Ring. Sie sind besser dran, wenn Sie ein paar Minuten entfernt von den Touristengebieten umherschlendern, um etwas zum Essen zu finden, anstatt zu viel von Ihrem schwer verdienten Geld für die gleiche Mahlzeit zu bezahlen. Neben dem traditionellen tschechischen Fleisch mit Kartoffeln werden Sie modische und preisgünstige Bars sowie eine Menge anspruchsvolle urwüchsige Lokale entdecken. Wenn es um Atmosphäre geht, beinhalten die Optionen dunkle, traditionelle tschechische Bierstuben, eloquente Esslokale im Jugendstil und moderne, schicke Cafés.

Achten Sie auf Betrüger. Viele Restaurants achten mehr darauf, unerfahrene Besucher (und sogar Einheimische) zu betrügen, als auf ihr Essen. Besuchern wird oft eine billigere Mahlzeit serviert als diejenige, die sie bestellt haben, sie erhalten eine “maßgeschneiderte” Speisekarte, ihnen wird mehr berechnet für Speisen, die sie nicht bestellt haben, oder sie erhalten zu wenig Wechselgeld. Machen Sie sich die Mühe, ein paar Worte Tschechisch zu sprechen, denn dies wird gewährleisten, dass Sie erstklassigen Service erhalten. Weisen Sie alle Speisekarten ohne ausdrückliche und klare Preise zurück. Seien Sie auf der Hut vor Kellnern, welche die Rechnung überhöhen. Wenn Sie Ihre Rechnung bezahlen, schauen Sie sich die Posten darauf genau an, und überprüfen Sie jede Zeile. Bedienungsgeld wird oft hinzugefügt. Wenn dies der Fall ist, besteht keine Notwendigkeit, ein Trinkgeld zu geben. Mehrwertsteuer ist immer in den Preisen enthalten, sie sollte also nicht später hinzugefügt werden.

Gewöhnen Sie sich an, Ihr Essen mit Geld zu bezahlen, das Sie aus einem Geldautomaten entnommen haben. Bezahlen Sie nur mit großen Scheinen, wenn dies unbedingt notwendig ist, und überprüfen Sie immer das Wechselgeld, das Sie erhalten. Wenn Sie etwas mit einer Kreditkarte kaufen, lassen Sie sie nicht aus den Augen.

Hotel U Prince Restaurant

Wenn Sie auf dem Wenzelsplatz sind, achten Sie darauf, dass die Imbissstände nicht zu wenig Wechselgeld herausgeben. Sie geben auch oft zusätzliches Essen auf Ihre Bestellung, damit sie mehr Geld von Ihnen bekommen können – überprüfen Sie Ihr Wechselgeld und das Essen, das Sie erhalten haben.

 

Check Also

Wechselstuben

Die einfachste und günstigste Möglichkeit, in Prag Geld mit sich zu führen, ist in Form einer Bankkarte, die Sie benutzen können, um am Automaten Geld zu ziehen. Ihre Heimatbank wird für das Geldabheben am Automaten eine Gebühr erheben (normalerweise 1.5% bis 2.5%), aber der Wechselkurs ist gut.