Home / Empfehlungen, Tipps / Internetzugang/Wi-Fi

Internetzugang/Wi-Fi

Internetzugang/Wi-FiPrag und die Tschechische Republik sind gut verdrahtet und mit Wi-Fi-Hotspots übersät. Die meisten Hotels, einschließlich Pensionen, bieten es für Gäste kostenlos an, wenngleich gelegentlich teurere Unterkünfte diesen Service extra berechnen. Darüber hinaus bietet eine wachsende Anzahl von Bars, Cafés und Restaurants kostenloses Wi-Fi an, worauf üblicherweise an der Eingangstür mit dem internationalen Wi-Fi-Zeichen hingewiesen wird.

Die praktischsten und zuverlässigsten Orte, um im Notfall Wi-Fi-Zugang zu erhalten, sind die Restaurants McDonald‘s und KFC, die überall in der Tschechischen Republik kostenloses Wi-Fi anbieten. Und natürlich darf man die Kaffee-Ketten, wie Starbucks, nicht vergessen, bei denen Sie bei jedem Kaffee-Kauf kostenloses Wi-Fi erhalten.

 

Mobile 3G/4G Internet

Sie können sich auch, je nach Tarif und Roaming-Zugang (mit 3G oder HSDPA), über Ihren Mobilfunkanbieter mit dem Internet verbinden. Wenn Sie länger bleiben, lohnt es sich, eine lokale SIM-Karte zu kaufen sowie die Tarife für mobiles Breitband zu vereinbaren. Die Verbindung ist vor allem in Prag und anderen großen Städten schnell und sehr zuverlässig. Ziehen Sie mobiles Prepaid-Internet von T-Mobile oder Vodafone in Erwägung. Dies gibt Ihnen uneingeschränkten Zugriff auf das Internet für rund 500 bis 800 CZK monatlich (Angebote variieren). Es ist auch möglich, nur ein Internet-Paket für einen Tag zu aktivieren, wofür man rund 50 CZK pro Tag Internetzugang bezahlt. Es ist kein Vertrag erforderlich. Kaufen Sie einfach nur ein Prepaid-SIM-Karten-Paket oder bitten Sie die Mitarbeiter um Hilfe.

PAT

Check Also

Wechselstuben

Die einfachste und günstigste Möglichkeit, in Prag Geld mit sich zu führen, ist in Form einer Bankkarte, die Sie benutzen können, um am Automaten Geld zu ziehen. Ihre Heimatbank wird für das Geldabheben am Automaten eine Gebühr erheben (normalerweise 1.5% bis 2.5%), aber der Wechselkurs ist gut.