Nützliche Tipps, bevor Sie losfahren

  • Nützliche Tipps, bevor Sie losfahrenWenn Sie Geld in Prag wechseln möchten (vor allem in der Innenstadt), denken Sie bitte daran, dass viele Wechselstuben eine sehr hohe Provision berechnen. Sie werden kein Problem haben, wenn Sie Bargeld an irgendeinem Geldautomaten abheben (viel billiger).
  • Seien Sie vorsichtig an überfüllten Orten wie Straßenbahnen und Sehenswürdigkeiten. Es kann dort Taschendiebe geben (ein gesunder Menschenverstand ist angesagt).
  • Beim Essen in billigeren Restaurants überprüfen Sie bitte Ihre Rechnung, da Ausländern manchmal mit zusätzlich hinzugefügten Posten oder mit geänderten Preisen zu viel berechnet wird. Die Preise in der Speisekarte sind immer inklusive Mehrwertsteuer und Sie sind nicht verpflichtet, irgendwelche Trinkgelder zu geben. Ein Bedienungsgeld ist immer enthalten, wenngleich im Allgemeinen Trinkgelder zwischen 5% und 10% erwartet werden, wenn man zufrieden ist (die Situation hat sich in jüngster Zeit verbessert, und man hört in den gehobeneren Restaurants so gut wie nichts davon).
  • Seien Sie sehr vorsichtig, wenn Sie ein Taxi auf der Straße nehmen. Rufen Sie, wenn möglich, immer ein Taxi vom im Voraus zu buchenden sicheren Flughafen-Transfer an. Es ist nicht empfehlenswert, ein Taxi von einer Touristenattraktion, von einem Bahnhof oder vom inneren Stadtzentrum zu nehmen. Auch die Einheimischen vermeiden es, dies zu tun.
  • Wenn Sie Ihr Handy mit nach Prag nehmen, rufen Sie, bevor Sie losfahren, Ihren Mobilfunkbetreiber an, um Ihre Roaming-Tarife zu überprüfen.
  • Denken Sie daran, dass, wenn Sie ein spezielles Angebot für ein 3-Sterne- oder 4-Sterne-Hotel finden und dieses behauptet, ein Luxushotel zu sein, vor der Buchung in TripAdvisor.com nachzuschauen, wenn Sie sich Ihr romantisches Wochenende nicht verderben möchten, da Hotels mit 3 Sternen bewertet sein können, Sie aber in Wirklichkeit im Rucksacktouristen-Stil schlafen werden!
  • Geldautomaten (Trick – Diebstahl Ihrer Karte): wenn Sie Bargeld von einem Geldautomaten entnehmen, versuchen Sie einen zu benutzen, der sich innerhalb einer Bank befindet. Wenn Sie einen auf der Straße benutzen müssen, lassen Sie jemanden von Ihrer Begleitung aufpassen, während Sie den Automaten benutzen. Es ist ein beliebter Trick, dass Sie jemand unterbricht, während Sie Ihr Geschäft abwickeln, wobei er auf einen tschechischen Geldschein auf dem Boden zeigt und sagt, Sie hätten ihn soeben fallen lassen. Sie bücken sich, um den Geldschein aufzuheben, und wenn Sie wieder aufstehen, ist Ihre Karte weg.
  • Die Rabatt-Karte “Prag-Karte” ist besonders für diejenigen geeignet, die mehrere Tage in Prag verbringen und die bekanntesten Sehenswürdigkeiten besuchen möchten, wodurch weniger Geld für die Eintrittskarten ausgegeben werden muss. Sie ermöglicht freien Eintritt zu mehr als 50 Sehenswürdigkeiten, darunter die Prager Burg. Die Karte gewährt auch Rabatte bei ausgewählten Partnern und beinhaltet einen mehrsprachigen Reiseführer für Prag.

Taschendiebstahl. Touristen sind ein leichtes Ziel für Kleindiebstahl. Vermeiden Sie jeden Ort, an dem Sie mit Fremden zusammengedrängt sind. Taschendiebe in Straßenbahnen und U-Bahnen haben zahlreiche Tricks, um Reisende ihre Wertsachen zu entledigen. Nehmen Sie nur eine Kopie Ihres Reisepasses mit und tragen Sie nicht zu viel Bargeld bei sich. 

PAT

Check Also

Wechselstuben

Die einfachste und günstigste Möglichkeit, in Prag Geld mit sich zu führen, ist in Form einer Bankkarte, die Sie benutzen können, um am Automaten Geld zu ziehen. Ihre Heimatbank wird für das Geldabheben am Automaten eine Gebühr erheben (normalerweise 1.5% bis 2.5%), aber der Wechselkurs ist gut.