Home / Empfehlungen, Tipps / Geldwechsel

Geldwechsel

GeldwechselPrag-Touristen werden für die tschechische Krone in Prag in der Regel einen besseren Wechselkurs erhalten, als sie ihn in ihrem Heimatland bekämen, aber die folgenden Hinweise sollten beachtet werden. Sollten Sie aus dem Vereinigten Königreich anreisen, tauschen viele Leute vor ihrer Reise Pfund in Euro um. Dies ist allerdings nicht erforderlich, da Sie in vielen der empfohlenen Wechselstuben in Prag direkt Pfund umtauschen können, wobei diese keine Provision verlangen und die kleinstmöglichen Margen zwischen den gekauften und verkauften Währungen bieten. Eine weitere Möglichkeit ist die, einfach Ihre tschechischen Kronen aus einem Geldautomaten zu entnehmen. Diese Geldautomaten akzeptieren alle gängigen Kredit- und Debitkarten, wie EC/Mastercard, Visa, Visa Electron, American Express und Maestro. Es hängt von der Bank ab, welche die Karten ausstellt, aber man erhält normalerweise einen ganz ordentlichen Wechselkurs, wenngleich Ihr Kreditkarten-Unternehmen Ihnen wahrscheinlich eine bescheidene Bearbeitungsgebühr berechnet.

Die Stadtpolizei berät und informiert: Wechseln Sie kein Geld auf der Straße: Geldumtausch auf der Straße ist in der Tschechischen Republik nicht erlaubt und Sie können bei einem solchen Umtausch betrogen werden! Wenn Sie in einer Wechselstube Geld umtauschen, lassen Sie sich immer den Kurs, der für Ihre spezifische Währung Anwendung findet, vom Büroangestellten bestätigen. Bevor Sie Geld wechseln, sollten Sie darauf achten, sich alle Informationen zum Umtausch, die vom Büro zur Verfügung gestellt werden, bestätigen zu lassen. Wenn Sie mit dem Service, den Sie in der Wechselstube erhalten haben, unzufrieden sind, verlangen Sie ein Beschwerdeformular und benutzen Sie dieses, um den Grund für Ihre Unzufriedenheit mit der erbrachten Leistung zu beschreiben. Denken Sie daran, eine Kopie des Berichts zu verlangen und bewahren Sie diese gut auf.

Normalerweise bieten die Banken einen guten Wechselkurs, aber sie haben in der Regel in den Abendstunden oder an Wochenenden nicht geöffnet, und sie verlangen eine Gebühr von 1% oder 2% als Provision. Der Umtausch in Hotels ist wahrscheinlich die schlechteste Alternative, da diese einen schlechten Wechselkurs anbieten. Gleichwohl ist es grundsätzlich kein Problem, kleinere Mengen Euro zu praktisch jeder Tages- oder Nachtzeit in einem Hotel umzutauschen. Die Wechselstuben unterscheiden sich recht stark voneinander. Zum Beispiel berechnen einige Wechselstuben keine Gebühr für den Umtausch, bieten aber keinen besonders guten Wechselkurs an, während einige eine sehr hohe Provision berechnen, aber einen hervorragenden Wechselkurs anbieten. Am Besten ist es, zunächst zu fragen, welchen Geldbetrag Sie erhalten, und dann den tatsächlichen Wechselkurs selbst herauszufinden.

Die Krone ist die offizielle Währung, die aus einhundert Hellern besteht. Kleine Münzen beginnen mit einer 1 Kronen Münze, gefolgt von den 2 Kronen, 5 Kronen, 10 Kronen, 20 Kronen und 50 Kronen Münzen. Banknoten beginnen mit der 100 Kronen Note, gefolgt von den 200, 500, 1000, 2000 und 5000 Kronen Noten.

Sicherheitshinweis: Sie werden eventuell falsche rührselige Geschichten von Menschen hören, die auf der Straße Geld von Ihnen erschwindeln wollen, oder anrüchigen Händlern begegnen. Zum Beispiel könnte eine Wechselstube einen sehr schlechten Wechselkurs anbieten. Allerdings verbessert sich diese Situation in Prag schrittweise.

PAT

Check Also

Wechselstuben

Die einfachste und günstigste Möglichkeit, in Prag Geld mit sich zu führen, ist in Form einer Bankkarte, die Sie benutzen können, um am Automaten Geld zu ziehen. Ihre Heimatbank wird für das Geldabheben am Automaten eine Gebühr erheben (normalerweise 1.5% bis 2.5%), aber der Wechselkurs ist gut.