Home / Geschichte / Die Auswirkungen des Kommunismus

Die Auswirkungen des Kommunismus

Das Erbe des Kommunismus lebt nach wie vor in den Herzen und Köpfen in der Tschechischen Republik weiter und hat immer noch Einfluss auf die Empfindungen der Menschen sowie auf die wirtschaftliche und soziale Lage des Landes. Augenscheinlich ist, dass der Kommunismus etwas ist, das den Tschechen viel gestohlen hat, und etwas, bei dem sie immer noch versuchen, sich an ein Leben ohne ihn zu gewöhnen – ein Prozess, der immer noch stark im Gange ist.

Wer nicht während der Zeit der kommunistischen Herrschaft lebte, wird nicht in der Lage sein, genau zu ergründen, wie es für die Männer, Frauen und Kinder war, die während dieser Zeit lebten. Die Regierung besaß eine enorme Kontrolle über die Redefreiheit und es war sogar der Fall, dass diejenigen, die sich weigerten, in die kommunistische Partei einzutreten ihren Arbeitsplatz verlieren konnten und auch deren Kinder für eine künftige Beschäftigung auf eine schwarze Liste gesetzt wurden. Wie Sie sich vorstellen können, hassten die meisten Leute das System, konnten sich aber nicht dagegen aussprechen, wobei das überwältigende Gefühl zu jener Zeit eines der Hoffnungslosigkeit war – eine Nation, die sich von ihren Fesseln befreien wollte, es aber einfach nicht konnte.

Eine der größten Hinterlassenschaften des Kommunismus ist die Einstellung der Tschechen gegenüber den wichtigsten Dingen im Leben. Das kommunistische System zerstörte vollständig ihren Sinn für Individualität und machte die Bevölkerung zu einer Einheit – eine Gruppe von Menschen ohne eigene individuelle Meinungen, Fähigkeiten und Verdienste. Dies machte die Tschechen introvertiert und das kann man noch heute sehen, da viele Tschechen so charakterisiert werden können, dass sie nicht glauben, dass sie die großen Zusammenhänge ändern und sie allein ihr eigenes Schicksal bestimmen können.
Trotz der politischen Repression und brutaler staatlicher Kontrolle gibt es dennoch viele Leute, die noch gute Erinnerungen an diese Zeit haben – etwas, das sich für Besucher aus dem Ausland etwas seltsam anmutet. Viele Leute erinnern sich allerdings daran als eine Zeit, in der Ihre Grundversorgung bereitgestellt wurde, und in der alle Bürger eine sichere Wohnung hatten, sowie einen Arbeitsplatz, der ihnen sicher war. Heute müssen sich die Menschen um ihre Hypothek, ihre Rechnungen, die Sicherheit ihres Arbeitsplatzes und viele andere Faktoren Sorgen machen, was als wesentlich belastender empfunden wird, als das vorige Regime. Im Wesentlichen war es so, dass diejenigen ohne hochfliegende Erwartungen mit der Lebensweise zufrieden waren, die das kommunistische Regime erlaubte, während diejenigen mit Ehrgeiz sich an der Tatsache erfreuen, dass sie nun die Freiheit haben, ihre Träume in der heutigen Welt zu verfolgen.

Eine Sache, die nie gelitten hatte, auch während der härtesten Zeiten, war der tschechische Sinn für Humor. Dies kann man in den Filmen sehen, die 1989 veröffentlicht wurden, von denen viele trockene und witzige Angelegenheiten waren, mit Personen, die eine entspannte Einstellung zum Leben einnahmen. Es ist kein Zufall, dass, sobald das Regime fiel, damit begonnen wurde, diese Filme zu produzieren. Eines der wichtigsten Merkmale dieser Filme war das Aufbegehren gegen Autorität, was offensichtlich eine direkte Auswirkung aller Enttäuschungen war, die sich im Inneren der Menschen in den Jahren der Gewaltherrschaft aufgebaut haben.

PAT

Check Also

Prag unter dem kommunistischen Regime

Nach dem Krieg fand sich die Tschechoslowakei unter Führung von Präsident Beneš erneut als ein freies Land wieder, bis zum Beginn des Kalten Krieges. Der Kalte Krieg sorgte allerdings dafür, dass viele in der Tschechoslowakei ihren Wunsch zum Ausdruck brachten, sich die kommunistische Ideologie zum Vorbild zu nehmen, welche anfing, im gesamten Rest der Region die Oberhand zu gewinnen, und über einen Zeitraum von nur wenigen Jahren wurden die kommunistischen Stimmen immer lauter, bis im Jahre 1948 Beneš von seiner Position zurücktrat und es der Kommunistischen Partei ermöglichte