Home / Unterhaltung / Mozart in Prag

Mozart in Prag

Während der 1770er und 1780er Jahre war Prag eine der Perlen Europas – eine Stadt, die in Bezug auf Kultur und Wohlstand überall mithalten konnte. Als die Stadt Opfer eines schrecklichen Brandes wurde, haben die Wiederaufbaubemühungen das Aussehen und die Atmosphäre der Stadt nur verbessert, mit Architekten aus verschiedenen Ländern, die alle ihre Spuren an den Gebäuden hinterlassen haben, und die einige unglaubliche Paläste, Kirchen und Parks bauten, die man noch heute vorfindet. Die Bevölkerung der Stadt wuchs schnell auf 100.000 Menschen an und sie begann, einige der bekanntesten Namen aus der ganzen Welt anzuziehen.

Mozart-KonzertMozart in PragAls diese Kulturexplosion ihren Höhepunkt erreichte, kam jemand mit dem Namen Wolfgang Amadeus Mozart nach Prag, auf der Suche nach einem Orchester und einem Publikum, das seine Musik zu schätzen wissen würde. Nach dem Umzug in seine Villa – Bertramka genannt – begann er mit dem Schreiben eines seiner bekanntesten Stücke, Don Giovanni. Dieses hatte seine Premiere im Jahre 1787 im Ständetheater der Stadt. Der Rest ist Geschichte.

Dank des Einflusses von Mozart können Sie immer irgendwo in Prag sehen, dass der Mann gefeiert wird, der von vielen als ein Adoptivsohn der Stadt betrachtet wird. Tschechische Musiker sind als einige der talentiertesten der Welt bekannt, es lohnt sich also, mindestens eine dieser Aufführungen zu besuchen, während Sie in Prag sind. Selbst wenn Ihnen klassische Musik nicht gefällt, werden Sie dennoch in der Lage sein, den Zauber des Ereignisses zu empfinden.

Check Also

Prags beliebteste Sportarten

Fußball ist in der Tschechischen Republik eine Sucht. Das tschechische Team hat nach dem Gewinn der Europameisterschaft 1976 (als Tschechoslowakei) und dem Erreichen des Finales 1996 und des Halbfinales 2004 in internationalen Turnieren viel erreicht. Leider ist es in der 1. Runde der Fußballweltmeisterschaft 2006, die in Deutschland stattfand, ausgeschieden.