Home / Sehenswürdigkeiten / Neruda Straße

Neruda Straße

Neruda StraßeEine andere Straße in Prag, die Sie nicht verpassen sollten, ist die Neruda Straße. Benannt nach dem tschechischen Schriftsteller des 19. Jahrhunderts, Jan Neruda, ist diese Straße auch ein Teil des Königswegs, den Könige auf dem Weg zu ihrer Krönung folgen mussten und viele der Häuser, die derzeit den Straßenrand säumen, lassen sich bis ins Mittelalter zurück verfolgen. Die Straße ist auch für seine Haussymbole bekannt, die verwendet wurden, bis sie durch Zahlen ersetzt wurden. Die Symbole sagten jedoch eine Menge über den Status und den Beruf der Hausbesitzer aus.   Zum Beispiel gibt es ein Haus, das die „Drei Kleinen Geigen“ genannt wird, was sehr passend war, da es einer Familie von Geigenbauer um das Jahr 1700 gehörte.   Weitere Beispiele sind das „Haus des Goldenen Kelchs“, das einem Goldschmied gehörte.   Etwa auf halbem Weg der Straße, befindet sich ein grünes Haus, das aus der Häuserreihe hervorragt.   Die Legende besagt, dass ein kopfloser Reiter jeden Freitag durch das Gebäude stürmt und darauf wartet, dass seine Seele befreit wird, aber niemand weiß, wie man ihm helfen kann. Heute sind viele dieser malerischen Häuser in Hotels, Restaurants und kleine Geschäfte umgewandelt worden.

Hauszeichen in der Nerudova-Straße

Zu den drei Geigen

Man sagt, ein dämonisches Trio kreischt hier in mondhellen Nächten auf seinen Instrumenten. Das Haus beherbergte im frühen 18. Jahrhundert eine Familie von Geigenbauern und das Schild warb für ihr Geschäft. Wie viele der anderen Gebäude auf dieser Straße ist es heute ein Restaurant. Adresse: Neruda-12

Beim Teufel

Luzifer erscheint als Kuscheltier auf Häusern in der ganzen Stadt und in der einheimischen Legende mehr als geselliger Trickster als ein unheimlicher Fürst der Finsternis. Hier wird er Sie dazu verleiten, in einem nicht ganz höllischen Restaurant zu speisen. Adresse: Neruda-4

Zum weißen Schwan

Prager Häuser erhielten bis 1770 keine Hausnummern. Kaiserin Maria Theresia war so genial, die berühmten Habsburger Ordnung von Wien zu den Ufern der Moldau zu bringen. Zuvor waren die Häuser aufgrund eines charmanten aber verwirrenden Systems sinnbildlicher Symbole bekannt und wurden durch diese ausgemacht. Auch wenn man in den älteren Teilen der Stadt nach wie vor solche symbolischen Adressen findet, hat die Neruda-Straße in der Kleinseite die höchste Konzentration von Hausschildern in der Stadt. Ursprünglich hatten viele davon eine alchemistische Bedeutung, wenngleich heute viel von ihrer Bedeutung verloren gegangen ist. Zum weißen Schwan ist eine davon, die wahrscheinlich von einer goldenen Gans stammt. Adresse: Neruda-49

Zu den zwei Sonnen

Dieses Haus war die Geburtsstätte des beliebten tschechischen Dichters und Schriftstellers Jan Neruda, nach dem die Straße benannt ist. Traditionell war dies die Prager Gegend der Schriftsteller und Künstler und Neruda vermittelte die böhmische Atmosphäre der Kleinseite in deren Arbeit. Diese Verbindung setzt sich heute mit vielen kleinen Galerien und Handwerksbetrieben des Viertels fort. Adresse: Neruda-47

Zum goldenen Schlüssel

Burg-Goldschmiede, wie diejenigen, die in diesem Haus im 17. Jahrhundert arbeiteten, bezahlten Gebühren an die Stadt, anders als deren Kollegen, die im Goldenen Gässchen der Burg wohnten. Als solche waren sie berechtigt, ihre Waren anzupreisen, wie sie heute in dieser errichteten Fassade erhalten sind. Adresse: Neruda-27

Zum grünen Hummer

Wahrscheinlich weiß niemand, was sie dachten, als sie das Krustentier vor ihrer Haustür aufgehängt haben. Adresse: Neruda-43

Nerudova street house signs

 

Check Also

Altstadtplatz

Dieser Platz ist seit jeher voller Leben; heute ist dieser Stadtteil sowohl bei Tschechen als auch bei Besuchern aus dem Ausland beliebt und bietet zahlreiche Restaurant. Kneipen, Geschäfte, Entertainment, Galerien und Museen. Seine lange Geschichte reicht bis ins 11. Jahrhundert zurück, während dessen der Platz der Kreuzungspunkt verschiedener Handelsrouten war und als Marktplatz diente. Er war zu dieser Zeit in ganz Europa bekannt.