Home / TOP-Sehenswürdigkeiten

TOP-Sehenswürdigkeiten

Prag hat in Bezug auf Besichtigungen viel zu bieten, denn praktisch überall, wo man hinsieht, gibt es interessante Sehenswürdigkeiten. Im Folgenden haben wir die besten empfohlenen Sehenswürdigkeiten aufgeführt. Diese BESTEN Sehenswürdigkeiten sind ein Muss auf jeder Reise nach Prag. Jeder Prager Tourist mag seine eigene Liste mit Besichtigungen erstellt haben, aber diese Liste ist keineswegs vollständig. Sie eignet sich allerdings gut als Einstieg. Eine andere Möglichkeit, sich mit den besten Sehenswürdigkeiten der Stadt vertraut zu machen, ist die Teilnahme an unserem kostenlosen Stadtrundgang, der die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die Prag zu bieten hat, umfasst.

no images were found

Prag entspricht in Bezug auf Schönheit und architektonische Schätze Paris. Die Geschichte geht auf ein Jahrtausend zurück. Und das Bier? Das beste in Europa. Es ist ein Ort, wo man ein Bier bestellen kann, ohne etwas sagen zu müssen, indem man einfach einen Bierdeckel auf den Tisch legt. Aber es ist nicht nur das exquisite Ale und eine wunderbar entspannte Trinkkultur, die dafür sorgen, dass Besucher nach Prag zurückkommen. Diese entspannte, relativ kleine weltoffene Metropole besitzt ihren eigenen Charme, die sie zu einem idealen Ziel für Wochenendreisende macht, die sehr oft innerhalb von ein oder zwei Jahren wiederkommen.

 

Die Top-Ten-Sehenswürdigkeiten

 

Die Prager Burg

Das Netzwerk von Türmen, Kirchen, Museen, Sälen, Gärten und Palästen ist praktisch ein eigenes Dorf. Die Burg bietet durch und durch ein wunderbares Erlebnis, mit zahlreichen Museen, die Sammlungen mit Kostbarkeiten ausstellen. Dazu gehören die Kronjuwelen von Böhmen und die goldenen Reliquien aus der Schatzkammer des Veitsdoms, die beide eine umfangreiche Erkundung wert sind. Gönnen Sie sich mindestens einen halben Tag für die Besichtigung. weiterlesen

 

Die Karlsbrücke

Unabhängig davon, ob Sie sich die Karlsbrücke an einem nebligen Morgen anschauen, ob Sie am Nachmittag durch die Menschenmassen rumpeln, oder ob Sie sie sich in der Nacht mit ihrer malerischen Aussicht auf die Prager Burg, die im Hintergrund beleuchtet ist, betrachten, ein Gang über die Karlsbrücke versinnbildlicht das Erlebnis Prag. Die Brücke gehört zu den beliebtesten Attraktionen der Stadt. Am Tage starren ihre barocken Statuen gleichgültig auf die faszinierende Parade von Jazz-Bands, Straßenkünstlern, Souvenir-Verkäufern und Porträtmalern. Während der Morgendämmerung erobern sie etwas von der Magie und dem Geheimnis zurück, die deren Schöpfer einfangen wollten. weiterlesen

 

Der Altstädter Ring

Trotz der Horden von Touristen, der belebten Straßencafés und dem ungezügelten Kommerz ist es schwierig, sich dem Genuss des Spektakels am wichtigsten öffentlichen Platz in Prag zu entziehen. Fast überall auf dem Platz finden Sie malerische historische Galerien und Gebäude. Mischen Sie sich unter die versammelte Menge, um die unglaubliche Astronomische Uhr des Rathauses mit ihrer stündlichen Vorführung zu erleben. weiterlesen

 

Die Astronomische Uhr

Die Astronomische Uhr, am alten Rathaus gelegen, gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Prager Altstadt. Eigentlich befindet sich diese Uhr am Ende einer Zeile von Gebäuden, die sich bereits seit mehreren Jahrhunderten da befinden, wo sie jetzt sind. Genau genommen begannen die ersten Arbeiten an dem gesamten Gebäude bereits im Jahre 1338. weiterlesen

 

Der Wenzelsplatz

Am oberen Ende dieses Platzes befindet sich das Nationalsymbol der Tschechischen Republik – die St.-Wenzels-Statue, die von J.V. Myslbek geschaffen wurde. Dieser Platz diente als ein wichtiger Treffpunkt während einer ganzen Reihe von wichtigsten Ereignissen in der modernen tschechischen Geschichte, wie die Samtene Revolution im Jahre 1989. Heutzutage ist er das kommerzielle Zentrum der Stadt und die größte und belebteste Gegend zum Einkaufen in Prag. Er verfügt über Art-déco-Arkaden, Jugendstil-Architektur, schicke Cafés, Geschäfte und versteckte Klöster und Gärten. weiterlesen

 

Das Jüdische Museum und das alte Jüdische Viertel

Kleine Straßen mit Kopfsteinpflastern sind die Heimat des sagenumwobenen Golems und werden Sie zu dem bringen, was einst ein jüdisches Getto in Prag war. Hier kann man eine feierliche Zeremonie erleben und einige historische jüdische Synagogen, den bekannten alten Friedhof und eine ehemalige Leichenhalle entdecken. Das Museum zeigt die äußerst traurige Geschichte der jüdischen Gemeinde in Prag während der Barbarei der Nazi-Herrschaft. weiterlesen

 

Der Veitsdom

Der Veitsdom, der vom Guten König Wenzel (aus den Weihnachtsliedern) gebaut wurde, ist ein Teil des Netzwerks der Prager Burg und befindet sich auf dem Gelände einer romanischen Rotunde aus dem zehnten Jahrhundert und ist die meistbesuchte Attraktion der Prager Burg. Das gotische Kirchenschiff wird von schönen Glasmalereien beleuchtet und beherbergt die Kulturgüter der St.-Wenzels-Kapelle, die mittelalterlichen Mosaike der Goldenen Pforte, die von unschätzbarem Wert sind, und das herrliche silberne Grab des heiligen Johannes von Nepomuk. weiterlesen

 

Smetana-Saal und Gemeindehaus

Das auffälligste Jugendstil-Gebäude in Prag ist ein kulturelles Zentrum, das ein Auditorium und Ausstellungsräume besitzt. Besuchen Sie ein Konzert im Smetana-Saal im Gemeindehaus oder genießen Sie einen Kaffee im renommierten Imperial Café, während Sie das Jugendstil-Dekor bewundern. weiterlesen

 

Veletržní Palác (Ausstellungspalast)

Der äußerst funktional gehaltene Veletržní Palác, der im Jahre 1928 gebaut wurde, um internationale Handelsmessen zu veranstalten, wurde in den neuen Ausstellungsort für das Museum der Nationalgalerie mit Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts umgewandelt. weiterlesen

 

Stavovské divadlo (Ständetheater)

Dies ist das älteste Theater in Prag und ein Besuch lohnt sich allein schon wegen der schönen Architektur und der Aufführungen. Jetzt gehört dieser erstklassige Aufführungsort für “Don Giovanni” (die berühmte Oper von Mozart) zu den besten fünf kulturellen Veranstaltungsorten Prags.

Prager Besichtigungstouren.Entdecken Sie die Schönheit von Prag mit unserer beliebten Dinner-Flusskreuzfahrt.

 

Weitere Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind:

 

St.-Nikolaus-Kirche

Bewundern Sie die hochbarocke Pracht dieses Kleinseitner Wahrzeichens. Die barocken Innenräume sind liebevoll mit Gemälden, Fresken und Statuen dekoriert. Im Jahre 1787 spielte Mozart die Orgel. Es ist Prags meistbesuchte Kirche, und das zu Recht. weiterlesen

 

Laurenziberg

Dieser Park, der die Prager Skyline charakterisiert, ist die größte Fläche mit Feldern und Bäumen in unmittelbarer Nähe der Stadt. Nehmen Sie die Standseilbahn zum Laurenziberg und steigen Sie dann den Mini-Eiffelturm hinauf, um die fantastische Aussicht ringsum zu genießen. weiterlesen

 

Der Pulverturm

Für Touristen, die genügend Energie zum Hinaufsteigen haben, bietet dieser Turm im gotischen Stil einen fantastischen Blick auf Prag. weiterlesen

 

Das Kloster Strahov

Ein ausgezeichneter Ort, um sich die Strahov-Gemäldegalerie, die einzigartige barocke Bibliothek, zwei Prämonstratenser-Kirchen und das Miniatur-Museum anzuschauen. weiterlesen

 

Das Tanzende Haus

Es zeigt moderne Prager Architektur. weiterlesen

 

Die Lennon-Mauer

Eine Mauer, die mit Graffiti bemalt ist, welches die tschechische kommunistische Geschichte widerspiegelt. weiterlesen

 

Der Fernsehturm

Das höchste Wahrzeichen in Prag – eine futuristische Konstruktion, die viel Kritik auf sich gezogen hat. Er wurde als eines der hässlichsten Gebäude Prags gewählt. weiterlesen

 

Vyšehrad

Vysehrad ist etwas abgelegen. Folglich wird es vielleicht nicht ganz so oft besucht, wie es sein sollte. Sie können für einen entspannten Nachmittag in diese Gegend entfliehen, wobei Sie sich die architektonischen Kleinode dieses Bezirks anschauen können. weiterlesen